Sonntag, 25. Juni 2017

Zofingen

17 bis 27°C

EHC Olten verpflichtet Köbi Kölliker und Dino Stecher


Köbi Kölliker übernimmt beim EHC Olten das Amt des vollamtlichen Sportchefs, zudem kehrt der Ur-Oltner Dino Stecher als Assistenz- und Torhütertrainer zum EHCO zurück.

BILDER
Köbi Kölliker (links) und Dino Stecher ergänzen per sofort den Staff des EHC Olten. (Bild: PD)

Köbi Kölliker ist jedem Hockeyfan ein Begriff. Sei es noch als Spieler oder später unter anderem als Trainer der Schweizer Juniorenauswahlen sowie der Deutschen Nationalmannschaft. Zuletzt stand er bei den SCL Tigers an der Bande und zeichnete sich für den sportlichen Bereich verantwortlich. «Mit Köbi Kölliker konnte ein ausgewiesener Fachmann verpflichtet werden, der ein riesiges Netzwerk besitzt und weit herum für seine Qualitäten bekannt ist und respektiert wird», frohlockt EHCO-Geschäftsführer Peter Rötheli. Mit dem Seeländer wurde der EHC Olten just vor dem gestrigen Vorbereitungsspiel in Brandis einig. Köbi Kölliker soll nicht nur bei Spielerverpflichtungen mit seinen Kontakten glänzen, sondern das Team möglichst nahe begleiten und den Coaching-Staff unterstützen. «Die Verpflichtung eines vollamtlichen Sportchefs hat sich nach dem Rücktritt von Markus Lack aus dem Sportteam aufgedrängt», sagt Peter Rötheli. Das entlaste besonders die Geschäftsleitung und ihn selbst.

Eine Integrationsfigur kehrt zurück
Zum Coaching-Staff gehört per nächsten Montag auch Dino Stecher. Der ehemalige Torhüter und Ur-Oltner stand nach dem Konkurs der EHC Basel Sharks - wo Stecher als Headcoach tätig war - in diesem Sommer plötzlich auf der Strasse. Zuvor verrichtete der 50-Jährige bereits in Biel als Assistenztrainer hervorragende Arbeit, sowie in Olten als Headcoach von 2006 bis 2009 wichtige Aufbauarbeit. Dass er jetzt als Assistenztrainer nach Olten zurückkehrt und nur aus dem zweiten Glied agieren kann, stört ihn nicht. Er sei stolz darauf, dazu beizutragen, den EHC Olten sportlich eine Stufe nach oben bringen zu können. Ausserdem nimmt er sich den beiden Torhütern an, um sie noch stärker zu machen, als sie bereits sind. Auch für Scott Beattie ist die Verpflichtung von Dino Stecher ein Glücksfall - man könne sich gegenseitig optimal ergänzen. Dass Dino Stecher bereits einmal als Headcoach in Olten tätig war, betrachtet er dabei nicht als Problem, sondern als Vorteil, weil er das Umfeld bereits kenne.

Umstrukturierung in der Geschäftsleitung
Köbi Kölliker wird als Sportchef ebenfalls einen Sitz in der Geschäftsleitung innehaben. Auch die restlichen Mitglieder bleiben der Geschäftsleitung treu und erhalten den heutigen Standarts entsprechend gerechte Bezeichnungen. Finanzchef Stefan Scherer wird CFO, Medienchef Ruedi Trachsel Head of Communication und Peter Rötheli CEO und Vorsitzender der Geschäftsleitung des EHC Olten. Nach den diversen Fortschritten auf dem Eis in den vergangenen Jahren, ist diese Professionalisierung neben dem Eis ein logischer Schritt. Nur so kann der EHC Olten als Gesamtes einen weiteren Schritt nach vorne machen und die vielen Aufgaben auf möglichst viele Schulter verteilen. 

Kommentare zu diesem Artikel (0)
Kommentar zu diesem Artikel schreiben
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.





Sie befinden sich hier: 

Home / RESSORTS / EHCO Mobile-Website anzeigen


Verlag

Zeitungen





Copyright 2016 © Zofinger Tagblatt