Dienstag, 28. März 2017

Zofingen

4 bis 17°C

Die Hauptprobe für die Playoffs


Beim Heimdebüt des neuen Kanadiers Adam Courchaine trifft der EHC Olten mit Visp auf einen potenziellen Gegner in den Playoff-Viertelfinals. Auch Verteidiger Tim Grossniklaus wird erstmals in seiner Karriere gegen die Walliser spielen.

BILDER
Tim Grossniklaus freut sich auf die ersten Playoffs in seiner Aktiv-Zeit. (Bild: AE)

Die Augen der Fans werden im Kleinholz im Heimspiel gegen Visp heute auf die Nummer 19 gerichtet sein. Der kanadische Stürmer Adam Courchaine läuft zum ersten Mal in einem Heimspiel für den EHC Olten auf und möchte einen positiven Eindruck vor einheimischem Anhang hinterlassen.

Ebenfalls eine Premiere ist das Duell gegen den letztjährigen NLB-Meister aus dem Wallis für Oltens Nummer 29. Verteidiger Tim Grossniklaus kam vor rund einem Monat von den Elite-Junioren des SC Bern in die Dreitannenstadt und hat sich im Team von Heikki Leime sofort einen Platz gesichert. «Es gefällt mir sehr gut in Olten», verrät Grossniklaus. Das Team und die gesamte Organisation habe ihn sehr freundlich empfangen. Seit Dienstag ist überdies klar, dass der mit einer B-Lizenz verpflichtete 19-jährige Verteidiger bis zum Saisonende beim EHCO bleiben und auch in den Playoffs für Olten auflaufen wird.

Eine Premiere für Grossniklaus ist das Duell gegen Visp, weil er gegen die Walliser in seiner Zeit beim EHCO noch nie gespielt hat. Dass Visp gleichzeitig der wahrscheinliche Playoff-Viertelfinal-Gegner der Powermäuse ist und das Spiel daher quasi eine Hauptprobe für die heisse Saisonphase, diesen Umstand möchte der Verteidiger nicht überbewerten. «Wir wollen bis zum Schluss der Qualifikation noch so viele Punkte wie möglich sammeln. Nach der letzten Runde zeigt sich dann, wer unser Playoff-Gegner sein wird», zeigt sich der Berner pragmatisch.

Traum vom Profitum erfüllt sich

Grossniklaus ortet grundlegende Unterschiede zwischen der Gangart bei den Elite-Junioren und jener in der NLB. «Man spürt, dass die NLB eine professionelle Liga ist. Es geht alles schneller als bei den Junioren und es wird deutlich härter gespielt.» Die Zeit bis zum Saisonende ist für Grossniklaus daher auch als gute Vorbereitung für die nächste Spielzeit zu verstehen, für die der talentierte Nachwuchs-Internationale bei den Rapperswil-Jona Lakers unterschrieben hat. «Rapperswil ermöglicht mir den Traum, Eishockey-Profi zu sein», erläutert Grossniklaus seine Beweggründe für den Wechsel vom SCB zu den Lakers.

Vorerst aber spielt der Verteidiger beim EHCO. Und betont: «Bis Ende Saison sind meine Gedanken zu 100 Prozent in Olten und ich werde alles dafür geben, mit dem EHCO erfolgreiche Playoffs zu erleben.» Denn auf diesen Teil der Saison – seine ersten Playoffs im «Erwachsenen»-Eishockey – freue er sich enorm. Und fügt gleichermassen kämpferisch wie zuversichtlich an: «Meine Zeit in Olten wird noch lange dauern.» (Stephan Felder)

Kommentare zu diesem Artikel (0)
Kommentar zu diesem Artikel schreiben
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.





Sie befinden sich hier: 

Home / RESSORTS / EHCO Mobile-Website anzeigen


Verlag

Zeitungen





Copyright 2016 © Zofinger Tagblatt