Mittwoch, 23. August 2017

Zofingen

14 bis 30°C

«Die Mannschaft kann mit dem Druck umgehen»


EHC Olten Trainer Heikki Leime verbreitet im Hinblick auf die entscheidende 7. Partie Optimismus. Dabei steht am Dienstag vielleicht auch seine Zukunft auf dem Spiel.

BILDER
Heikki Leime glaubt ans Weiterkommen. (Bild: ae)

EHC-Olten-Trainer Heikki Leime hatte die Wurzel allen Übels für die 2:5-Niederlage in Playoff-Spiel Nummer 6 gegen Visp schnell eruiert. «Der frühe 0:2-Rückstand hat uns wehgetan. Durch die beiden Strafen gleich nach Spielbeginn haben wir sehr viel Energie verloren. Und durch die folgende Aufholjagd ebenfalls.»

Das ständige Anrennen ging den Oltnern, je länger das Spiel dauerte, umso mehr sichtlich an die Substanz. Die Kraft reichte schliesslich nicht einmal mehr für einen geordneten und entschlossenen Schlussspurt. Grund zur Sorge für Leime im Hinblick auf das morgige, entscheidende siebte Spiel? «Es war angesichts des Spielverlaufs logisch, dass uns am Ende etwas die Energie gefehlt hat. Aber ich mache mir deswegen keine Sorgen im Hinblick auf Dienstag. Die Mannschaft ist in einem guten Zustand.»
Heikki Leime hatte grundsätzlich kein schlechtes Spiel seines Teams gesehen und sah den Grund für die zahlreichen Aussetzer in der eigenen Zone primär darin, dass man dem Rückstand hinterherlaufen musste. «Wir waren gezwungen, Druck zu erzeugen. Da war es normal, dass sich in der Defensive Löcher auftaten.»

Der Finne machte trotz des am Ende sehr ernüchterenden Ergebnis einen alles andere als niedergeschlagenen Eindruck. Er versuchte vielmehr, Zuversicht und Optimismus zu verbreiten – angesichts der brisanten Situation nichts als logisch. «Das siebte Spiel ist eine grossartige Gelegenheit für uns. Das ist Playoff-Atmosphäre in Reinkultur. Meine Mannschaft kann mit dem Druck umgehen. Es ist eine mental anspruchsvolle Situation, gleichzeitig macht sie aber auch viel Spass. Wir wollen die nächste Runde erreichen. Wir werden bereit sein und alles daran setzten, dass wir es schaffen.»

Optimismus hin oder her: Die Belle könnte auch für Heikki Leime wegweisenden Charakter betreffend seiner persönlichen Zukunft beim EHC Olten haben. Sollte die Mannschaft bereits im Viertelfinal scheitern, dann werden kritische Fragen gestellt werden müssen – auch zur Arbeit des Trainerteams. So funktioniert das Sport-Business. Das Team spielt im Showdown gegen Visp also nicht nur darum, die Saison zu verlängern, sondern auch ein wenig um die Zukunft seines Headcoachs. Das allein sollte Motivation genug sein, mit aller Macht den Sprung in den Halbfinal anzustreben. (Marcel Kuchta)

Kommentare zu diesem Artikel (0)
Kommentar zu diesem Artikel schreiben
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.





Sie befinden sich hier: 

Home / RESSORTS / EHCO Mobile-Website anzeigen


Verlag

Zeitungen





Copyright 2016 © Zofinger Tagblatt