Montag, 1. Mai 2017

Zofingen

8 bis 9°C

Hart, geradlinig und umkämpft


EHCO-Verteidger Marc Grieder  – letztes Jahr noch im Dress der Lakers – weiss, was auf die Oltner im ersten Playoff-Heimspiel wartet.

BILDER
Den Gegner im Visier: EHCO-Verteidiger Marc Grieder möchte gegen seine letztjährigen Teamkollegen brillieren. (Bild: Toppictures)

Den EHCO auswärts unterstützen

Die Playoffs leben auch von Emotionen − auf dem Eis und von den Rängen. Entsprechend ist das Team auf die Unterstützung von den eigenen Fans angewiesen. Supporten Sie den EHCO am Dienstag wieder in Rapperswil. Für 25 CHF können Sie mit unserem Fancar hin- und zurückreisen. Melden Sie sich so rasch wie möglich unter sekretariat@ehco.ch oder 062 213 11 33 an. Abfahrt am Dienstag ist um 17.45 Uhr bei der Geschäftsstelle des EHCO in der Rötzmatt Olten. (aha)

«Das gibt ein heiss umkämpftes Duell», ist EHCO-Verteidiger Marc Grieder überzeugt − unabhängig davon, wie einzelne Spiele ausgehen mögen. Grundsätzlich muss ihm zugestimmt werden, gewann zumindest in der abgelaufenen Qualifikation doch nie ein Team mit mehr als zwei Toren Vorsprung. Die Spiele verliefen stets auf Messers Schneide. So auch die Heimspiele des EHCO. Während die Oltner im ersten Heimspiel zu Saisonbeginn mit ihrem 4:2-Sieg noch zu überzeugen vermochten, so war es anfangs Januar eher glücklich, dass das Resultat am Ende mit 3:5 denkbar knapp ausfiel. Rapperswil lief im besagten Spiel kaum einmal Gefahr, das Spiel zu verlieren und führte mehrfach mit drei Toren Vorsprung. Seit damals hat sich bei den Dreitannenstädtern bekanntlich einiges verändert. Was blieb ist, dass der EHCO Mühe hat, einen geordneten Spielaufbau zu realisieren, wenn der Gegner früh vorcheckt. «Wir müssen in der eigenen Zone definitiv aufpassen», meint Marc Grieder. Zu oft scheinen die EHCO-Spieler nervös zu werden, wenn der Gegner hoch steht, oft bieten sich die Mitspieler aber auch zu wenig gut an. Aber nicht nur bei der Angriffsauslösung gilt es aufmerksam zu bleiben, sondern auch bei der Defensivarbeit. So meint Grieder: «Wir müssen schauen, dass wir beim Gegner stehen. Dies nicht erst in unserer, sondern bereits in der neutralen Zone.» Ausserdem verlangt er, dass die Scheibe nicht mehr zu leichtfertig verloren werden dürfe. «Wir müssen einfach viel mehr defensiv denken und nach hinten alles absichern», so die Devise der Nummer 5 des EHCO.

Inkonstante Lakers


Umso besser funktionierte zuletzt dafür die Kreativität vor dem gegnerischen Tor − das Derby gegen Langenthal einmal ausgenommen. Kommt hinzu, dass der Gegner, die Rapperswil-Jona Lakers, bisher auch nicht restlos zu überzeugen vermochten. Von den letzten zehn Spielen konnten die Rapperswiler zwar sechs gewinnen. Grenzt man den Rahmen auf die letzten sechs Spiele ein, waren es nur noch deren zwei. Ein Sieg resultierte dabei erst nach Penaltyschiessen gegen den EHC Visp. Der zweite Sieg gelang auswärts über Winterthur. Gleichzeitig gab es aber auch eine empfindliche 2:7-Heimniederlage gegen Hockey Thurgau. Die Inkonstanz in der laufenden Saison ist bei den Rapperswilern ohnehin auffällig. Marc Grieder will sich aber nicht darauf verlassen, dass die Lakers auch in der laufenden Serie inkonstant auftreten. Denn, wenn alles rund läuft, pflege Rapperswil ein kanadisch angehauchtes, geradliniges Eishockey. «Sie werden hart vorchecken, das Spiel einfach halten und möglichst viele Schüsse aufs Tor abgeben», so Grieder. Er muss es wissen, schliesslich war er letztes Jahr noch Teil der Lakers, die in den Playoffs nur von Ajoie gestoppt werden konnten. Mit Jeff Tomlinson steht ausserdem noch immer derselbe Mann an der Bande, wie vergangene Spielzeit. Gleichwohl sieht der EHCO-Verteidiger seine Farben im Vorteil. «Wir konnten uns in letzter Zeit steigen und wissen wo wir hinwollen. Den Dämpfer gegen Langenthal haben wir gut weggesteckt», sagt Grieder. Das mache Mut, auch allfällige weitere Dämpfer wegstecken zu können. (von Andreas Hagmann)

Kommentare zu diesem Artikel (0)
Kommentar zu diesem Artikel schreiben
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.





Sie befinden sich hier: 

Home / RESSORTS / EHCO Mobile-Website anzeigen


Verlag

Zeitungen





Copyright 2016 © Zofinger Tagblatt