Mittwoch, 26. Juli 2017

Zofingen

14 bis 18°C

Von anrollendem Zug erfasst und schwer verletzt


Beim einem Zugsunfall am Bahnhof Gontenschwil wurde eine 27-jährige Frau schwer verletzt.

BILDER
Symbolbild (Archiv)

Am Samstag, 15.07.2017, kurz nach 6 Uhr, fuhr eine WSB-Komposition in den Bahnhof Gontenschwil ein. Nachdem die Passagiere eingestiegen waren, fuhr der Zug in Richtung Aarau wieder los. Gleichzeitig fuhr ein von Aarau kommender Zug in den Bahnhof ein. Dessen Zugführer stellte dabei eine schwer verletzte Frau auf dem Geleise fest, welche offenbar vom abfahrenden Zug erfasst worden war.

Ersten Ermittlungen deuten darauf hin, dass die 27-jährige Ungarin auf der falschen Seite des Geleises stand und nachdem der Zug eingefahren war, unter der Kupplung der beiden Wagons durchgehen wollte. Dabei wurde sie vom abfahrenden Zug erfasst und schwer verletzt.

Die Schwerverletzte wurde mit einem Helikopter ins Universitätsspital Zürich überflogen.

Kommentare zu diesem Artikel (0)
Kommentar zu diesem Artikel schreiben
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.





Sie befinden sich hier: 

Home / RESSORTS / Sport Mobile-Website anzeigen


Verlag

Zeitungen





Copyright 2016 © Zofinger Tagblatt