Samstag, 29. April 2017

Zofingen

0 bis 14°C

Aus Liebe: FDP-Chef Werner Steiger gibt Kommission auf


FPD-Ortsparteipräsident Werner Steiger gibt sein behördliches Engagement auf. Ungern, aber aus Liebe. Der Grund ist sein Lebenspartner Fredy Nater, seit 100 Tagen Gemeinderat.  

BILDER
2010 waren sie noch ganz normale FDP-Politiker: Fredy Nater (1.v.l.) und Werner Steiger (3.v.l.) (archiv)

Nach mehreren Anläufen hat Fredy Nater den Sprung in die Aarburger Exekutive geschafft. Für seinen Lebenspartner und FDP-Parteikollegen Werner Steiger bedeutet dies gleichzeitig das Aus in Sachen behördliches Engagement. Auf Ende der Legislatur 2014-2017 tritt Werner Steiger aus der Finanz- und Geschäftsprüfungskommission (FGPK) Aarburg aus.

Politik und Privat – der Spagat

Er habe sich nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, erklärt der Detailhandelsökonom, der seit 14 Jahren im Städtli wohnt, seit 2004 Mitglied der örtlichen FDP ist und vor zwei Jahren das Präsidium der Ortspartei von Rolf Borner übernommen hat. Zuvor war er Finanzchef der FDP Aarburg.
Steiners Grund für den Rücktritt: Er wolle seine private Rolle als Partner von Nater und seine Tätigkeit in der FGPK von der amtlichen Exekutivrolle seines Partners entflechten.

Vor der Wahl in den Gemeinderat war Fredy Nater Präsident der FGPK – «schon damals gab es vereinzelt Wortmeldungen von Personen, denen das nicht gepasst hat», verrät Steiger. Wegen möglicher Interessenkonflikten.

Der Mann, der kann, tritt wieder an

Bei Fredy Nater sieht es ganz anders aus: Er hegt weitere Ambitionen in der Politik. Nicht, dass er eine Kampfwahl provozieren wolle, sagt er im Interview, das am Freitag 13. Januar im ZT/LN erscheint. Grundsätzlich würden ihn aber sowohl ein Vize- wie auch das Ammannamt selbst reizen.

Mehr dazu im ZT/LN vom Freitag, 13. Januar

Kommentare zu diesem Artikel (0)
Kommentar zu diesem Artikel schreiben
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.





Sie befinden sich hier: 

Home / RESSORTS / Region Mobile-Website anzeigen


Verlag

Zeitungen





Copyright 2016 © Zofinger Tagblatt