Donnerstag, 25. Mai 2017

Zofingen

12 bis 22°C

Zofinger Ehrenbürgerrecht für Arthur und Louise Senn-Widmer


Über 37 Jahre hat sich Arthur Senn mit viel Herzblut und Professionalität insbesondere als Stadtschreiber für die Stadt Zofingen und ihre Bevölkerung eingesetzt. Sein hohes berufliches Engagement war nur möglich dank der grossen Unterstützung seiner Ehegattin Louise Senn. Den Eheleuten soll am 20. März 2017 vom Einwohnerrat Zofingen das Ehrenbürgerrecht der Einwohnergemeinde Zofingen verliehen werden.

BILDER
Arthur und Louise Senn-Widmer, anlässlich seiner Pensionierung als Zofinger Stadtschreiber im März 2016.

Zofingen vergibt das Ehrenbürgerrecht der Einwohnergemeinde nur sehr gezielt und sparsam. Es wurde erstmals – und bis jetzt letztmals – im Oktober 2010 den Eheleuten Dieter Ammann und Yolanda Senn Ammann verliehen. Nun beantragt der Stadtrat Zofingen dem Einwohnerrat auf die Sitzung vom 20. März 2017 Arthur und Louise Senn-Widmer in Anerkennung ihrer Verdienste zu Gunsten der Einwohnergemeinde mit dem Ehrenbürgerrecht zu ehren.

Arthur Senn, aufgewachsen im Freiamt, kam 1978 als ausgebildeter Gemeindeschreiber zur Stadtverwaltung Zofingen. Von 1980 bis 1993 war er Vizestadtschreiber und danach bis zu seiner vorzeitigen Pensionierung im März 2016 Stadtschreiber. Arthur Senn übte seinen Beruf mit hohem Engagement und grosser Professionalität aus. Während seiner Amtszeit war er in zahlreichen Kommissionen und Gremien tätig. So begleitete er u. a. die Aufarbeitung der Stadtgeschichte und wirkte bei der Gründung der Musikschule mit. Er war in die Realisierung zahlreicher grosser Projekte involviert, wie die Fusion mit der Nachbargemeinde Mühlethal, den Neubau des Bahnhofparking, die Realisierung der SBB-Unterführung Strengelbacherstrasse sowie den Neubau des Brunnenhofs. Sein Wirken war geprägt von einer sehr hohen Dienstleistungsorientierung und grossen Loyalität. Arthur Senn engagierte sich in seinem Amt, das für ihn nicht nur Beruf, sondern vor allem auch Berufung war, stets im Sinne der Sache und zu Gunsten der Stadt Zofingen und ihrer Bevölkerung.

Sein hohes berufliches Engagement war nur möglich dank der grossen und nicht selbstverständlichen Unterstützung seiner Gattin Louise Senn. Nebst der Berufstätigkeit und ihrem ehrenamtlichen Engagement in gemeinnützigen sowie sozialen Institutionen, besorgte sie den Familienhaushalt und hielt Arthur Senn den Rücken frei.

Verdiente Ehrung
Der Stadtrat erachtet die Verleihung des Ehrenbürgerrechtes der Einwohnergemeinde an die Eheleute Senn-Widmer als verdiente Ehrung und Anerkennung für das hohe berufliche Engagement und professionelle Wirken insbesondere als Stadtschreiber während rund 37 ½ Jahren.

Kommentare zu diesem Artikel (0)
Kommentar zu diesem Artikel schreiben
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.





Sie befinden sich hier: 

Home / RESSORTS / Region Mobile-Website anzeigen


Verlag

Zeitungen





Copyright 2016 © Zofinger Tagblatt