Dienstag, 28. März 2017

Zofingen

4 bis 19°C

Arme Schrebergärteler: Wuchert in der Alp bald der Preis?


Nachdem die Gemeinde dem Gartenverein den Pachtvertrag gekündigt hat, gibt es Stress. Die Gemeinde will mehr Geld, doch bisher konnten sich die Parteien nicht einigen.

BILDER MAPS
Debatte um Parzellenpreis zwischen Ortsbürger (R. Wullschleger) und Gartenverein (A. Gabriel und C. Vollmer). zt

KONTAKT GARTENVEREIN:
Ch. Vollmer / Am Tych 11
Telefon: 076 363 57 00
Mail: chvollmer@sunrise.ch 

Die Mitglieder des Gartenvereins Oftringen hängen im luftleeren Raum: Seit Anfang Jahr sind die Schrebergartenmieter der «Alp» unterhalb des Bad Lauterbach vertragslos. Die Gemeinde hat den Pachtvertrag nach Ankündigung im letzten Sommer gekündigt. Zwar sollte ein neuer ausgehandelt werden, damit die Naturfreunde bleiben können – doch bisher wurde keine Lösung gefunden.

Bisher 63, künftig 360 Franken?

«Aus unserer Sicht ist das Ganze ein wenig seltsam verlaufen», sagt Vereinspräsident Andreas Gabriel. Dennoch hätte er sich gewünscht, der Zwist hätte noch nicht die Runde gemacht. Worum es geht: um Geld. «Vorkenntnisse sind keine nötig, das Unkraut wächst von alleine», schreibt der Gartenverein in seinem Internetauftritt. Wachsen soll allerdings vor allem – geht es nach der Ortsbürgergemeinde, der das Land gehört – der Preis für die 38 Gartenparzellen. In einem ersten Vorschlag wollte die Gemeinde den Parzellenpreis von bisher 63 Franken pro Jahr mehr als verfünffachen, auf 360 Franken. 

Beide Seiten – Ortsbürgergemeinde und Verein – hoffen nach wie vor auf eine gütliche Einigung. Ein nächstes Gespräch ist für kommende Woche angesetzt. Andreas Gabriel: «Natürlich sind wir zu einem Kompromiss bereit. Aber nicht, wie es die Gemeinde biosher vorschlug.»

 

Mehr über die Hintergründe und was die Gemeinde zum Thema sagt im ZT/LN vom Mittwoch, 1. März

Kommentare zu diesem Artikel (0)
Kommentar zu diesem Artikel schreiben
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.





Sie befinden sich hier: 

Home / RESSORTS / Region Mobile-Website anzeigen


Verlag

Zeitungen





Copyright 2016 © Zofinger Tagblatt