Sonntag, 30. April 2017

Zofingen

0 bis 18°C

Den «Bücherschatz» von Zofingen besser präsentieren


«(...) nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft», soll Heinrich Kleist einst geschrieben haben. Dieses Zitat trifft sehr gut auf die Bibliotheksleiterin der Stadt Zofingen, Cécile Vilas, zu.

BILDER
Cécile Vilas befasst sich intensiv mit der Zukunft des Bibliothekswesens, hat aber auch grosses Interesse für das historische Buch und dessen Konservierung. (Foto: rzu)

Cécile Vilas arbeitet zurzeit intensiv an der Zukunft des Bibliothekswesens. So soll die Bibliothek nebst Treffpunkt auch ein Ort werden, den man für jedwede Information konsultieren kann. Zudem will Vilas den «Bücherschatz» von Zofingen besser präsentieren.

Die Luzernerin wollte von Beginn weg die modernen Bibliotheken nicht nur als Orte des Ausleihs verstanden wissen. Zudem betont sie, dass nicht nur in der Stadtbibliothek Zofingen, sondern in allen Bibliotheken der Region Effort für die Zukunft geleistet wird. Nächsten Samstag, 29. April feiern die Bibliotheken von Brittnau, Oftringen, Rothrist, Strengelbach, Uerkheim und Zofingen den Welttag des Buches.

Im grossen Interview in der aktuellen «Schweiz am Wochenende» erzählt Cécile Vilas unter anderem, welche Trends zurzeit auf dem Büchermarkt herrschen, wohin sich die Medienanfrage verschiebt, wie sich der Beruf der Bibliothekarin verändert hat und wie man Kinder wieder vermehrt an Bücher heranbringt.

Kommentare zu diesem Artikel (0)
Kommentar zu diesem Artikel schreiben
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.





Sie befinden sich hier: 

Home / RESSORTS / Region Mobile-Website anzeigen


Verlag

Zeitungen





Copyright 2016 © Zofinger Tagblatt