Dienstag, 31. Mai 2016

Zofingen

13 bis 19°C

Nachricht von Gestern, 08:10 Uhr

Laridschani als iranischer Parlamentspräsident wiedergewählt

Der iranische Parlamentspräsident Ali Laridschani ist mit deutlicher Mehrheit im Amt bestätigt worden. Der 57-Jährige galt bereits im Vorfeld als erneuter Favorit für den wichtigen Posten. Die Abstimmung wurde im Iran live im Radio übertragen.

Bei dem Votum stimmten am Sonntag 173 Parlamentarier für den gemässigt konservativen Politiker, 103 Abgeordnete gaben ihre Stimme seinem Herausforderer Mohammed Resa Aref aus dem Reformer-Lager. Insgesamt gaben 281 Parlamentarier ihre Stimme ab. Das Parlament zählt 290 Sitze.

Laridschani gehört dem konservativen Lager an, hat aber das im Juli 2015 von Präsident Hassan Ruhani mit den Weltmächten geschlossene Atomabkommen unterstützt. Dieses führte im Januar zur Aufhebung der im Atomstreit verhängten Finanz- und Handelssanktionen.

Bei den Parlamentswahlen Ende Februar und Ende April hatten die Konservativen ihre bis dahin dominierende Stellung verloren. Dem offiziellen Ergebnis zufolge erhielt das Lager der Reformer 133 Sitze, das der Konservativen 125 Mandate. Zahlreiche Abgeordnete sind zudem unabhängig. Laridschani gelang es nun, auch eine Reihe von Moderaten und Reformern sowie Unabhängigen zu überzeugen.

Das neugewählte Parlament war am Samstag erstmals zusammengetreten. Das geistliche Oberhaupt Ayatollah Ali Chamenei rief die Abgeordneten auf, "ein Bollwerk gegen die Listen und die unverschämten Forderungen" der Gegner des Landes zu sein. Ruhani sagte in der Madschles, "um die Probleme des Landes zu lösen, müssen Regierung und Parlament zusammenarbeiten".

sda, 29.05.2016 08:10


Weitere News von Heute:

19:50 | Wawrinka und Bacsinszky am Dienstag nicht im Einsatz
18:22 | Wolf hinter mehreren Schafrissen im Oberwallis vermutet
18:12 | Pläne für neue direkte Bahnverbindung von Frankfurt nach Mailand
18:06 | Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug
17:46 | Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht
17:38 | Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort
16:33 | Mehr als 45 Millionen Menschen von Sklaverei betroffen
16:24 | NATO-Generalsekretär Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg
16:15 | Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum
16:00 | Inselspital eröffnet zentrale Biobank
15:37 | Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt
15:33 | Lastwagen kippt beim Kiesabladen in Gretzenbach SO auf die Seite
14:44 | Bewährungsstrafe für frühere Miss Turkey wegen Beleidigung Erdogans
14:31 | UNO: Mindestens 880 Flüchtlinge allein in einer Woche ertrunken
14:30 | Rückkehrende Touristen sollen wegen Zika Kondome benutzen
14:06 | Extremismus und Terrorismus stärker an der Wurzel bekämpfen
13:24 | Schweizer Sprayer "Puber" bei Prozess in Wien verurteilt
12:30 | Schweizer Tierschutz kritisiert "Delikatessen aus der Folterkammer"
12:10 | Polizei verhaftet mutmassliche Täter im Eglisauer Vermisstenfall
12:05 | 350 Fahrende sorgen für Unmut im Kanton Bern
11:40 | Flut neuer Drogen in Europa hält an
11:27 | Nach Verwüstungen im Süden wüten weitere Unwetter in Deutschland
11:03 | Dichter Klaus Merz mit Rainer-Malkowski-Preis ausgezeichnet
11:01 | Rufer wieder Cheftrainer der Snowboarder
10:56 | Abgasskandal lässt Quartalsgewinn bei VW um ein Fünftel einbrechen
10:50 | Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen
10:29 | Stadler und Siemens fechten Zürcher Tramentscheid an
10:26 | Nationalrat genehmigt Millionen-Nachtragskredite für das Asylwesen
09:49 | Besserungen im Schweizer Tourismus in Sicht
09:13 | Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Basistunnels
09:06 | Bericht: Dramatischer Anstieg von Binnenflüchtlingen in Afghanistan
09:04 | Aryzta mit stärkerem Wachstum im dritten Quartal
08:47 | Rock am See mit Muse, The Libertines und Enter Shakari
08:37 | Streik behindert Bahnverkehr in Belgien
07:45 | Sesselrücken in Chefetage von Emmi
07:04 | Weiterer Minister in Brasilien stolpert über Korruptionsskandal
06:58 | NBA-Champion Golden State gewinnt "Belle"
06:36 | Hochrangiger Politiker aus Nordkorea in Peking eingetroffen
06:33 | Pittsburgh Penguins gewinnen erstes Finalspiel
06:27 | "Gerechtigkeit für Harambe": Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo
05:46 | Netanjahu bereit zu neuen Verhandlungen über Friedensinitiative
05:30 | Kein Platz für die Niederlande unter den besten 24
04:31 | Keine besser gesicherte Klinik wollte Aargauer Mörder aufnehmen
03:27 | Südkorea meldet fehlgeschlagenen Raketentest Nordkoreas
02:08 | Mehrzahl der Bewohner von Fort McMurray kann zurückkehren
01:55 | Zwei Festnahmen nach Gruppenvergewaltigung in Brasilien
00:50 | Brexit-Anhänger holen im Umfrage auf - Befürworter weiter vorn

Weitere News von Gestern:

23:55 | Über Zaun geworfenes Metallteil löst Alarm im Weissen Haus aus
23:04 | Frankreich besiegt Kamerun mit 3:2
21:02 | Lieberman in Israels Parlament als Verteidigungsminister vereidigt
21:00 | Platzverweis gegen Seferovic tangiert EM nicht


Sie befinden sich hier: 

Home / ERSTE SEITE Mobile-Website anzeigen


Verlag

Zeitungen





Copyright 2013 © Zofinger Tagblatt AG