Samstag, 25. Juni 2016

Zofingen

18 bis 23°C

Nachricht von Gestern, 07:45 Uhr

Vermutlich gelegtes Feuer stört den Bahnverkehr in Region Zürich

In Zürich Nord kommt es im morgendlichen Pendlerverkehr zu Verspätungen: Die SBB-Bahnstrecke zwischen Oerlikon und Glattbrugg ist unterbrochen. Ein nach Angaben der Stadtpolizei Zürich vermutlich gelegtes Feuer hat technische Anlagen der SBB beschädigt.

Gegen 3 Uhr am frühen Dienstagmorgen wurde in einem Kabelkanal der SBB an der Schärenmoosstrasse in Zürich Nord ein Feuer festgestellt. Die Stadtpolizei Zürich geht davon aus, dass der Brand absichtlich gelegt wurde.

Die Flammen waren kein grosses Problem - die Einsatzkräfte konnten das Feuer noch vor dem Einsetzen des Pendlerverkehrs löschen, wie es bei der Stadtpolizei auf Anfrage hiess.

Der Brand beeinträchtigt den Bahnverkehr dennoch: Einerseits laufen in unmittelbarer Nähe der Geleise die Ermittlungen der Polizei. Andererseits sind durch das Feuer SBB-Kabel beschädigt worden: Dadurch fallen gemäss der Medienstelle gewisse technische Anlagen aus. Wie lange die Beeinträchtigung andauert, ist unklar. Fachleute, die die Anlagen begutachten und reparieren, sind vor Ort.

Die Bahnlinie Zürich-Schaffhausen ist zwischen Zürich Oerlikon und Glattbrugg unterbochen. Die internationalen Züge zwischen Zürich HB und München fallen zwischen Zürich und Schaffhausen aus. Und die Intercity-Züge zwischen Zürich und Winterthur werden umgeleitet und verkehren nicht über den Flughafen. Zudem fallen im Bereich Zürich Nord zahlreiche S-Bahnlinien aus oder werden umgeleitet.

sda, 07.06.2016 07:45



Sie befinden sich hier: 

Home / ERSTE SEITE Mobile-Website anzeigen


Verlag

Zeitungen





Copyright 2013 © Zofinger Tagblatt AG