Dienstag, 27. Juni 2017

Zofingen

17 bis 29°C

Spitalabriss hat begonnen


Kaum war der Spatenstich für das neue Rehabilitationszentrum der Spital Zofingen AG und der aarReha Schinznach erfolgt, griffen die Verantwortlichen zu den Schlegeln und begannen symbolisch mit dem Abriss des 1888 eröffneten Zofinger Spitals.

BILDER
1/13

Beat Schläfli (CEO aarReha Schinznach), Stadtammann Hans-Ruedi Hottiger und Christian Reize (CEO Spital Zofingen AG) liessen es sich nicht nehmen, mit den weissen Schlegeln einige Backsteine aus einer Wand zu hauen. «Altes muss weichen, aber das Andenken muss bleiben», sagt Christian Reize. Deshalb wird die Büste und die Gedenktafel von Spitalgründer Bernhard Lerch (Brittnau/Moskau) auch im neuen Gebäude wieder seinen Platz finden.  

In den kommenden Tag ist von aussen noch nichts vom Abriss zu sehen. Zuerst müssen die Vorbereitungsarbeiten im Innern abgeschlossen werden. Gegen Ende Woche fahren dann aber die ersten Bagger auf und beginnen mit dem Abriss. Das neue dreistöckige Gebäude umfasst rund 30 Betten und bietet rund 40 neue Arbeitsplätze. Es sollte gegen Ende 2018 bezugsbereit sein.

Bilder zum Spatenstich und zum Abriss finden Sie in der Galerie - ein amüsantes Video auf der Facebook-Seite des Zofinger Tagblatts

Kommentare zu diesem Artikel (0)
Kommentar zu diesem Artikel schreiben
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.





Sie befinden sich hier: 

Home / ERSTE SEITE Mobile-Website anzeigen


Verlag

Zeitungen





Copyright 2016 © Zofinger Tagblatt