Alle Gmeinds-Traktanden fanden Zustimmung

handabstimmung.jpg
Symbolbild
 

Die 83 von total 853 Stimmberechtigten genehmigten an der gestrigen Reitnauer Gmeind die Rechnung 2016, die mit einem Plus von 160'063 Franken schloss, budgetiert war eine schwarze Null.

Der Souverän genehmigte 205'000 Franken für die Sanierung der Frauendusche in der Turnhalle. Orientiert wurden die Anwesenden, dass ein Notkredit von 195'000 Franken beansprucht wurde, um am selben Ort die Männerdusche zu sanieren. Diskussionslos wurde Triengen in den Gemeindeverband «Regionale Wasserversorgung oberes Suhrental REWA» aufgenommen. Zustimmung gab es auch für die Kreditabrechnung der Ersatzbeschaffung eines Verkehrsabteilungs- und eines Schlauch- verlegefahrzeugs für die Feuerwehr Attelwil-Reitnau. Die KLK-Ehrung «E Rose för öpper vo öis» geht an Alt-Bäckermeister Ernst Hochuli.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
JAZZ, BLUES AND MORE
Regio4Fun
St. Peter at Sunset Kestenholz
Regio4Fun
20. VolksSchlager OpenAir
Partner