Nervenstark bis zum letzten Schuss

zot_0307_spz_schiess.jpg
Einheimischer Doppelsieg mit der Pistole: Der Zofinger Bernhard Kayser holte sich den 25-m-Festsieg, die Strengelbacherin Christelle Tchuissé gewann die Juniorenkonkurrenz. (Bild: Wolfgang Rytz)

Der einheimische Pistolenschütze Bernhard Kayser bescherte am 30. Aargauer Kantonalschützenfest im Bezirk Zofingen dem Gastgeberkanton am Finaltag den einzigen Elite-Sieg. Mit einem Erfolg der Schützengesellschaft Zofingen in den Pistolenkonkurrenzen ging das 30. Aargauer Kantonalschützenfestes zu Ende. Der Zofinger Bernhard Kayser sicherte sich mit dem letzten Schuss den 25-m-Festsieg und die Strengelbacherin Christelle Tchuissé entschied die Juniorenkonkurrenz für sich.

Insgesamt nahmen an den über drei Wochenenden verteilten zehn Schiesstagen 6498 Schützinnen und Schützen am Grossanlass im Bezirk Zofingen teil. «Wir sind am Schluss zufrieden mit der Beteiligung», erklärte OK-Präsident Hans Ulrich Mathys.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner