Das grosse Aufräumen hat begonnen

110717_reg_unwetter_parkhaus_tuere_fup.JPG
Das Parkhaus am Bahnhof bleibt geschlossen. Die Wassermengen waren so mächtig, dass die Stahltüren barsten. patrick furrer
 

Nach den heftigen Überschwemmungen vom Wochenende sind in Zofingen wieder alle Strassen offen, die Stromversorgung funktioniert. Das Bahnhofparking bleibt jedoch noch geschlossen.

Nachdem die Situation in der vergangenen Nacht ruhig blieb und die befürchteten Niederschläge ausblieben, hat die Feuerwehr die Einsatzleitung an die Zivilschutzorganisation Region Zofingen übergeben, wie es in einem gemeinsamen Communiqué vom Montagmittag heisst. «Dank dem tatkräftigen Einsatz und der guten Zusammenarbeit von über 450 Rettungskräften aus zahlreichen Gemeinden ist es Zofingen gelungen, die Notfallsituation innerhalb von kurzer Zeit zu meistern.» Nun folgt das grosse Aufräumen und Reinigen, insbesondere auch für die Liegenschaftsbesitzer. Selbstverständlich leistet der Zivilschutz bei grösseren Arbeiten Unterstützung. Auch der Werkhof ist mit Hochdruck daran, die Strassen zu reinigen. Bis Ende Woche sollten die Hauptarbeiten abgeschlossen sein.

Es ist der StWZ Energie AG gelungen, die Stromversorgung bis zum Hausanschluss mit wenigen Ausnahmen sicherzustellen. Die Hauseigentümer sind aufgefordert, für die Versorgung innerhalb der Häuser selbst mit ihrem Haus-Elektriker Kontakt aufzunehmen.

Weiterhin nicht zugänglich ist das Parkhaus beim Bahnhof. Wann dieses wieder benutzt werden kann, wird auf www.zofingen.ch kommuniziert.

UNWETTER-TICKER: Bleiben Sie online und in den sozialen Medien informiert mit #unwetterzofingen

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Regio4Fun
Open Air Kino Zofingen
Partner