Armee kommt doch im Uerkental zum Einsatz

020717_reg_PANO_uerkheim_rsw_2501.jpg
Foto: rsw
 

Der Baumeister-Verband Aargau hat nun doch nichts dagegen, dass nach den schweren Unwettern vor rund zwei Wochen die Armee im Uerkental zum Einsatz kommt und Arbeiten für rund 225‘000 Franken übernimmt.

Er hat ein Wiedererwägungsgesuch der Zivilschutzstelle Suhrental-Uerkental gutgeheissen. Ein erstes Gesuch hatte der Verband noch abgelehnt. Das Wiedererwägungsgesuch liefere mehr Informationen, heisst es in einer Mitteilung des Verbandes. Er hoffe, dass damit den Betroffenen schnell geholfen werden könne. Der Verband erwarte aber, dass für weitere Arbeiten wenn möglich das örtliche Gewerbe berücksichtigt werde.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
michel interior ag
bodenleger | parkettleger, Mitarbeiter, obergerlafingen
Kaiser Industrie Automation AG
Elektroplaner/ -zeichner CAD, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Alphüsli AG
Marktfahrer/Verkäufer, 4538 Oberbipp, Mitarbeiter, Oberbipp
Hasenfratz + Strebel Architekten AG
Bauleiter/-in, 4900 Langenthal, Mitarbeiter, Langenthal
Seniorenheim
Nachtwache HF, Mitarbeiter, Horriwil
Hotel Ambassador
Aide de patron, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner