Schläfli ist einziger Ammann-Kandidat

schlaefli.jpg
«Ich kenne alle Ressorts und bin sicher, aktiv zu Lösungen beitragen zu können», sagt Hanspeter Schläfli.
 

Wider Erwarten kandidiert nur eine Person als Ammann: FDP-Gemeinderat Hanspeter Schläfli. Vize will Markus Steiner (SP) werden.

Das Machtpendel schlägt nach links, denn die SVP stellt künftig keinen Gemeinderat mehr. Das Amt des Ammanns dürfte aber nach dem abtretenden Julius Fischer (parteilos) mit einem bürgerlich geprägten Politiker besetzt sein: Hanspeter Schläfli (57), aktuell Vorsteher des Ressorts Soziales, Jugend, Kultur. «Mit bald sechs Jahren Exekutiverfahrung bin ich sicher, zur Lösung unserer Probleme beitragen zu können», so Schläfli. Grosse Herausforderungen ortet der FDPler bei den Finanzen, dem Strassenbau, dem Sozial- und Flüchtlingswesen. Als Vize-Ammann kandidiert einzig Sozialdemokrat Markus Steiner (41). Weder Werner Amsler (Pro Oftringen) noch die beiden anderen neuen Gemeinderäte Ruth Stauch und Werner Rudin bewerben sich. 

Kommissionswahlen: Schulpflege (5 Sitze): Natalie Meienberger, Sandra Sutz, Milena Zach. Finanzen (7).: Urs Braun, René Lüscher, Fernando Volken, Reto Wild, Markus Zach, Simon Zulliger. Geschäftsprüfung (7): Kurt Amstutz, Martin Gasser, Cornelia Haller, Markus Lanz, Bernhard Schild, Simon Sommer, Hans Ulrich Zihler, Raphael Zimmerli, Thomas Zimmerli. Steuern (3+1): Andreas Sägesser, Bruno Vogel. Wahlbüro (7+2): Sandra Durante, Marisa Fischer, Marcel Flury, Tania Kunz, Inger Lindroos, Thomas Widmer, Daniel Wyss; Stefan Zimmerli.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner