Sie zeigt einen kühlen Kopf statt der kalten Schulter

310817_reg_bezirksrichterwahlen_fup_1568.JPG
Kandidatin Sylvia Langenegger Widmer. patrick furrer
 

Mit «Augenmass und Verstand» will Sylvia Langengegger Widmer Richterin sein. Am 24. September entscheidet sich, ob die FDP-Kandidatin oder Roberta Giezendanner-Baumann neue Bezirksrichterin wird.

Sylvia Langenegger Widmer: Die 44-jährige Kandidatin der FDP kommentiert den Schachzug der SVP nicht, die ihre Kandidatin für die Bezirksrichterwahlen ausgewechselt hat.

Sie bewahrt einen kühlen Kopf, bleibt sachlich. Dass Demokratie eine Wahl ermöglicht, das gefalle ihr. Ob inszeniert oder nicht: Diese Haltung der fröhlichen, lebenslustigen Mutter von drei Kindern passt zu ihrem Wahlslogan: Richterin sein, «mit Augenmass und Verstand».

Sylvia Langenegger Widmer spricht vor allem ihre Lebenserfahrung an. Beruflich und privat ist sie weit (herum)gekommen: 1973 in St. Gallen geboren, lebte sie zuerst im elterlichen Hotel auf den Kanarischen Inseln. Die vielen Berührungspunkte mit Menschen sind es, die sie am Richteramt besonders reizen.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Pamakin GmbH
40-100% Koch/Küchenmitarbeiter, 4704 Niederbipp, Mitarbeiter, Niederbipp
van Vugt Erik
dipl. Physiotherapeut/in, Mitarbeiter, Oftringen
Standortleiter/in 100%, ,
Neuenschwander AG
Leiter/in Finanzen, 4573 Lohn-Ammansegg, Kader, Ammannsegg
Pamakin GmbH
Servicemitarbeiterin 40-100 %, 4923 Wynau, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant Adelboden
Service-Aushilfe, 4806 Wikon, Mitarbeiter, Wikon
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner