Kölliken: Eine Wähler-«Klatsche» für SVP und BDP

koelliken_wappen1.JPG

FDP, SP und ein Parteiloser besetzen auch für die kommenden vier Jahren die fünf Sitze im Kölliker Gemeinderat, der ein Männergremium bleibt. Bei einem absoluten Mehr von 403 Stimmen scheiterten Reto Gnos (SVP) mit 427 Stimmen und Roland Basler (BDP) mit 381 Stimmen klar. Basler, der vor wenigen Jahren aus Oftringen nach Kölliken gezogen ist, gehörte während acht Jahren dem Grossen Rat an, verlor aber seinen Sitz bei den Wahlen 2016. Aktuell ist er Präsident der BDP des Kantons Aargau.

Unter den Gewählten sind die drei bisherigen Gemeinderatsmitglieder. Neu im Rat ist Andreas von Gunten (SP), der sich seit Jahren für die Gemeinde Kölliken engagiert und bei den Sozialdemokraten auch auf Bezirksebene aktiv und gut vernetzt ist.

Michael Müller – mit 30 Jahren war er der jüngste der Kandidaten – trat für die FDP an. Er ist Feuerwehrmann, was ihm sicher zu Stimmen aus dem Kreis seiner Kandidaten verholfen hat.

Feuerwehrdienst leistet auch der parteilose Mario Schegner – er ist Chef Verkehr der Ortsfeuerwehr. Mit 696 Stimmen erzielte er das Spitzenresultat und wurde mit 584 Stimmen (absolutes Mehr 385 Stimmen) zum neuen Gemeindeammann gewählt. Vizeammann bleibt Steven Schneider (SP) mit 585 Stimmen. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Tell-Tex GmbH
Sachbearbeiter/in Export, Mitarbeiter, Safenwil
EBM
Operator 100 %, Mitarbeiter, Zofingen
einfühlsame Frau gesucht, Mitarbeiter, Oberbipp
Purexa GmbH
Aushilfspersonal, Biberist, Mitarbeiter, Biberist
Baumberger Bau AG
Techniker, Koppigen, Mitarbeiter, Koppigen
Star Micronics AG
Service-Techniker 100%, Otelfingen, Mitarbeiter, Otelfingen
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

aboplus
Kinderland Open Air
Riverside Aarburg
Oktoberfest
Partner