Es wird wieder vermehrt ohne Bewilligung gebaut

tiefbau_rohr_baustelle.jpg
Der Bewilligungsablauf bei Bauvorhaben ist nicht immer ganz einfach. (Symbolbild)

Die nach den Meldungen vorgenommenen Augenscheine und Rückfragen bei den Betroffenen haben ergeben, dass - teilweise aus Unkenntnis der rechtlichen Lage, teilweise aber auch ganz bewusst - Bauarbeiten in Angriff genommen wurden, ohne ein nötiges Baubewilligungsverfahren einzuleiten. Neben der Einleitung des Bewilligungsverfahrens hat dies jeweils auch zur Folge, dass der Gemeinderat eine angemessene Busse aussprechen muss.

Die Abteilung Bauen Planen Umwelt weist auf die geltende Bau- und Nutzungsordnung und die im Onlineschalter auf der gemeindeeigenen Homepage unter www.oftringen.ch aufgeführten Merkblätter hin, die einen guten Überblick über die Notwendigkeit und den Ablauf eines Baubewilligungsverfahrens vermitteln. Die Fachleute stehen für Fragen zur Verfügung und unterstützen die Bauwilligen beim nicht immer ganz einfachen Bewilligungsablauf. Sie beraten auch darüber, ob überhaupt ein Bewilligungsverfahren durchgeführt werden muss.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Pamakin GmbH
40-100% Koch/Küchenmitarbeiter, 4704 Niederbipp, Mitarbeiter, Niederbipp
van Vugt Erik
dipl. Physiotherapeut/in, Mitarbeiter, Oftringen
Standortleiter/in 100%, ,
Neuenschwander AG
Leiter/in Finanzen, 4573 Lohn-Ammansegg, Kader, Ammannsegg
Pamakin GmbH
Servicemitarbeiterin 40-100 %, 4923 Wynau, Mitarbeiter,
Hotel Restaurant Adelboden
Service-Aushilfe, 4806 Wikon, Mitarbeiter, Wikon
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner