Luzerner Polizei verhaftet bei Fussballspiel zwei Pyromanen

Handschellen.jpg
Ein Tscheche und ein Deutscher wurden anlässlich des Fussballspiels verhaftet. (Archivbild)

Am Donnerstag fand in Luzern das Fussball Europa-League-Spiel zwischen dem FC Lugano und Viktoria Pilsen aus Tschechien statt. Vor dem Spiel nahm die Luzerner Polizei einen 38-jährigen Tschechen fest, welcher versuchte eine Handlichtfackel ins Stadion zu Schmuggeln. Während dem Spiel wurden mehrere Handlichtfackeln und pyrotechnische Gegenstände gezündet. Eine Person konnte dabei identifiziert und nach dem Spiel festgenommen werden. Es handelt sich dabei um einen 24-jährigen Deutschen.

Die beiden Männer befinden sich derzeit noch in Gewahrsam und werden entsprechend zur Anzeige gebracht. Ansonsten verlief das Fussballspiel aus Sicht der Polizei ohne nennenswerte Probleme.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Tecton Abdichtungen AG
kaufm. Angestellte 50%, 4704 Niederbipp, Mitarbeiter, Niederbipp
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
Kosmetik- und Nagelstudio
Kosmetikerin, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
Allemann Claudia
Mitarbeiterin, Mitarbeiter,
VC Services GmbH
Sie haben einenn Job, Mitarbeiter,
Schaerholzbau ag
Zimmermann, 6147 Altbüron, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regioreisen
Winterlicher Blick aus dem Führerstand
Partner