Punktgewinn für den FC Aarau dank Treffer in 95. Minute

Wappen_FCA_cmyk2.jpg

Der FC Winterthur kam nach vier Niederlagen in Serie wieder zu einem Punkt. Die Zürcher spielten in der 12. Challenge-League-Runde in Aarau 3:3 und konnten den letzten Tabellenplatz an den FC Wil abgeben.

Trotz des Ende der Niederlagenserie war die Enttäuschung bei den Winterthurern gross. Sie kassierten das 3:3 in der 95. Minute. Der eingewechselte Alessandro Ciarrocchi traf mit dem letzten Angriff mittels Kopfball. Zu diesem Zeitpunkt spielten die Aarauer nach dem Platzverweis gegen Guillaume Katz schon seit über 20 Minuten in Überzahl. 

Kurz vor der Roten Karte war Winterthur mit 3:2 in Führung gegangen. Der von den Young Boys ausgeliehene Kwadwo Duah traf nach einer schönen Einzelleistung. Der 20-Jährige hatte bereits das 1:1 geschossen.

Mehr zum turbulenten Spiel lesen Sie in der Printausgabe vom Dienstag.

 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Gemeinde Rothrist
Hauwwart/in für Schulanlagen 1, 4852 Rothrist, Mitarbeiter,
michel interior ag
bodenleger | parkettleger, Mitarbeiter, obergerlafingen
Kaiser Industrie Automation AG
Elektroplaner/ -zeichner CAD, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Alphüsli AG
Marktfahrer/Verkäufer, 4538 Oberbipp, Mitarbeiter, Oberbipp
Hasenfratz + Strebel Architekten AG
Bauleiter/-in, 4900 Langenthal, Mitarbeiter, Langenthal
Seniorenheim
Nachtwache HF, Mitarbeiter, Horriwil
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Open Air Kino Zofingen
Partner