Drei Hausbrände im Aargau innerhalb von nur sechs Stunden

Muelligen_171024.jpg
Bild: Kapo AG

Zum ersten Brand kam es in Mülligen. Um 12 Uhr, während Arbeiten auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses verrichtet wurden, brach ein Brand aus. Während den Löscharbeiten, die rund zwei Stunden dauerten, musste die Verbindungsstrasse Mülligen–Windisch gesperrt werden, teilt die Kantonspolizei mit. Der Schaden dürfte mehrere tausend Franken betragen.

Kurz vor 14 Uhr musste die Feuerwehr an die Seilserstrasse in Kölliken ausrücken. Der Brand im Schlafzimmer eines Einfamilienhauses konnte rasch gelöscht werden. Hier beläuft sich der Sachschaden laut ersten Schätzungen auf rund 30'000 Franken.

Zirka zwei Stunden später wurde die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus an der Hauptstrasse in Unterkulm gerufen: Im Heizungsraum entwickelte sich starker Rauch. Der Sachschaden wird auf etwa 2000 Franken geschätzt. In allen drei Fällen wurde niemand verletzt. Die Kantonspolizei Aargau nahm die Ermittlungen zu den jeweiligen Brandursachen auf.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Arcawa GmbH
Kaufm. Mitarbeiter/in 60–80% , Mitarbeiter, Egolzwil
Dönni Classic Car AG
Automechaniker/Landm., Mitarbeiter, Roggliswil
Schreinerei Bruno Bär AG
Schreiner 100%, Mitarbeiter, Rothrist
Restaurant Pizzeria Mediterran
Küchenhilfe 50%, 5033 Buchs, Mitarbeiter, Buchs
F. Berner-Iberg AG
Chaffeur / Maschinist, 5102 Rupperswil, Mitarbeiter, Rupperswil
Daniel Merz AG
Chauffeur 5-Achs-Kipperfahrzeug, 5036 Oberentfelden, Mitarbeiter, Oberentfelden
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
St. Peter at Sunset Kestenholz
Regio4Fun
20. VolksSchlager OpenAir
Partner