Oftringen: Anwohner fordern Tempo 30 im gefährlichen Dammstrassenquartier

DSC_2261.JPG
Weil sich im Quartier ein Generationenwechsel vollzogen hat, kommt es zu Konflikten zwischen Verkehr und Anwohnern. patrick furrer

Die Anstösser der Dammstrasse in Oftringen sind besorgt um ihre eigene Sicherheit, die ihrer Kinder und Haustiere. Dammstrasse und Dammrain werden immer wieder von rücksichtlosen Automobilisten als Schleichwege genutzt, obwohl es sich um ein Familienquartier handelt, in dem viele Kinder unterwegs sind – beim Spielen, auf dem Schulweg oder mit dem Hund.

 

021117_reg_tempo30_oftringen_fup1.jpg
Christine Jardin (2.v.r. mit Schal) ruft den Gemeinderat in Namen der versammelten Anwohnerschaft auf, endlich tätig zu werden. patrick furrer

Dem wollen die Anwohner nicht mehr untätig zuschauen, weshalb sie per Unterschriftensammlung von den Behörden fordern, Tempo30 einzuführen. «Wir sind nicht mehr bereit, unsere Kinder, uns selbst und andere Besucher der heutigen Gefahrensituation durch unkontrollierte und überhöhte Geschwindigkeiten der Autofahrer auszusetzen», sagt Christine Jardin, Sprecherin der Anwohnerschaft. Die Verwaltung will die Situation nun analysieren.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner