Schon wieder: Vandalen wüten trotz Gitter und Stacheldraht

vandalen_vordemwald_rhc_zvg.jpg
Das Gitter hat die Täterschaft nicht von der Sachbeschädigung abgehalten. (Foto: zVg)

Die Vandalenakte beim Rollhockey-Club Vordemwald scheinen kein Ende zu nehmen: In der Nacht auf Dienstag haben Unbekannte erneut Reifen zerstochen. «Mittlerweile sind wir bei der fünften böswilligen Beschädigung an den Vereinsfahrzeugen angelangt», sagt Christoph Braun, Präsident des Rollhockey-Clubs Vordemwald, und betont: «Dies, obwohl wir Sicherheitsmassnahmen – mit Gittern und Stacheldraht – angebracht haben.» Nach dem zweiten Vorfall im August habe sich der Club entschieden, die Fahrzeuge auf diese Art und Weise zu sichern. Vergebens. Trotz einem Zeugenaufruf der Polizei und dem Aussetzen einer Belohnung durch den Rollhockey-Club ist nach wie vor unklar, wer hinter den Sachbeschädigungen steckt.

Ihren Lauf genommen hat die Vandalen-Serie in Vordemwald Anfang August. Damals drangen Unbekannte in die Rollhockeyhalle ein, entwendeten sämtliche Bälle, zerschnitten Fangnetze, plünderten den Kühlschrank und zerstachen die Reifen der Vereinsfahrzeuge. Seither war die Täterschaft noch vier weitere Mal am Werk. «Ich hoffe, dass die Polizei die Sache endlich klären kann», betont Christoph Braun. Mehr will er dazu nicht mehr sagen.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
avec Zofingen
Verkäufer/innen und Schichtführer/innen 100% , Mitarbeiter, Zofingen
agon-sports AG
Servicetechniker Fitnessgeräte, Mitarbeiter, Zofingen
agon-sports AG
Mitarbeiter Lager und Versand (m/w), Mitarbeiter, Zofingen
schön und sauber AG
Reinigungskraft (m/w/d) Teilzeit in Region Zofingen gesucht, Mitarbeiter, Zofingen
Abteilungsleiter/Produktionsle, Mitarbeiter,
Flury-Emch Gartenbau AG
Landschaftsgärtner vorarbeiter, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner