Messerstecherei in Bar an der Baslerstrasse – Eritreer verstorben

baselstrasse_luzern_googlemaps.JPG
Ein 34-jähriger Eritreer überlebte die Messerstecherei bei der Luzerner Baselstrasse nicht. (Symbolbild/Google Maps)

Am Donnerstagmorgen ist es kurz nach Mitternacht in der Loco-Bar an der Baselstrasse 27 zum Streit zwischen zwei Gästen gekommen. Der Angreifer hat dem 34-jährigen Opfer aus Eritrea mit einem Messer schwere Verletzungen am Oberkörper zugefügt. Das Opfer verstarb noch am Tatort. Der Täter konnte zu Fuss Richtung Innenstadt flüchten. Weitere Informationen liegen der Polizei zurzeit nicht vor.

Die Polizei sucht Zeugen. Personen welche die Tat beobachtet haben oder Hinweise auf den geflüchteten Täter oder dessen Fluchtrichtung machen können, werden gebeten, sich bei der Luzerner Polizei zu melden. Telefon 041 248 81 17

Signalement Täter

-Unbekannter Mann

-Ca. 35 Jahre alt

-Ca. 180 cm gross

-Weisse Hautfarbe

-Dunkle Haare

-Trug eine helle Jacke.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner