Der SC Langenthal zeigt dem EHC Olten den Meister und gewinnt auswärts 4:1

750_0008_10359725_gustafsson_bengt.jpg
Oltens Trainer Bengt-Ake Gustafsson ist bedient. (Bild: keystone)

Vielleicht verhilft das erste Erfolgserlebnis im Mittelland-Derby in Olten dem SC Langenthal wieder in die Spur zurück. Die Langenthaler gewannen vor dem Triumph in Olten nur eines von acht Spielen in der regulären Spielzeit. Es resultierten in den letzten drei Wochen Punktverluste gegen La Chaux-de-Fonds, Ajoie, Visp und Rapperswil - aber auch gegen die GCK Lions, die EVZ Academy und Biasca. In Olten, wo Langenthal diesen Herbst schon zweimal verloren hatte, war von Verunsicherung nichts mehr zu sehen. Die Entscheidung fiel früh. Nach 18 Minuten ging der Gast aus dem Oberaargau in Führung. Dann wurde die erste Drittelspause vorgezogen. Und nach der Pause erzielte Jeffrey Füglister 19 Sekunden vor dem Seitenwechsel und 23 Sekunden nach dem Seitenwechsel die Goals vom 1:0 zum 3:0. Olten fand nachher nicht mehr ins Spiel zurück.

In den übrigen Partien wurden Tendenzen bestätigt. Winterthur (nur 2 Siege aus den letzten 13 Spielen) verlor gegen Ajoie 1:4. La Chaux-de-Fonds kassierte mit 0:2 gegen Visp die fünfte Niederlage in den letzten sechs Runden, derweil Visp zuletzt vier Spiele von fünf gewann. Die Biasca Ticino Rockets verloren zum neunten Mal hintereinander, derweil die GCK Lions mit dem 3:1 in Biasca zum zweiten Mal diese Saison drei Siege in Folge feierten.

Olten - Langenthal 1:4 (0:2, 1:1, 0:1) Kleinholz. – 4797 Zuschauer. – SR: Tscherrig/Weber, Altmann/Gurtner. – Tore: 18. Füglister (Kummer, Völlmin) 0:1. 20. Müller (Tschannen, Kelly) 0:2. 21. Füglister (Dal Pian, Pienitz) 0:3. 37. Ulmer (Barbero, Horansky/Ausschluss Rytz) 1:3. 42. Müller (Tschannen, Kelly) 1:4. – Strafen: 5-mal 2 Minuten gegen Olten, 7-mal 2 Minuten gegen Langenthal. Olten: Mischler; Bagnoud, Fröhlicher; Zanatta, Barbero; Bucher, Rouiller; Wyss, Schneuwly, Huber; Horansky, Mäder, Ulmer; Chiriaev, McClement, Stapleton; Muller, Heughebaert, Aeschlimann. Langenthal: Mathis, Rytz, Müller; C. Gerber, Pienitz; Ahlström, Völlmin; Christen; Tschannen, Kummer, Kell; Füglister, Dünner, Dal Pian; Schommer, Himmelfarb, Leblanc; T. Gerber, Hess, Loosli. Bemerkungen: Olten ohne Bagnoud, Lüthi, Horansky und Duarte (alle verletzt). Langenthal ohne Marti, Pivron, Nyffeler, Campbell, Cadonau, Trüssel, Wyss (alle verletzt) und Kohler (Basel).
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Bürgisser AG
Schreiner-Monteur, 4702 Oensingen, Mitarbeiter,
Café Knaus AG
Detailhandelsfachfrau Bistro B, 4702 Oensingen, Mitarbeiter,
Flückiger & Flückiger AG
Chauffeur, 4805 Brittnau, Mitarbeiter, Brittnau
ZT Medien AG
Crossmeida-Berater/in, 4800 Zofingen, Mitarbeiter, Zofingen
Perle für unseren Haushalt, Mitarbeiter, Aarwangen
Monessa
Kosmetikerin EFZ 40-100 %, 4513 Langendorf, Mitarbeiter, Langendorf
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Fotokalender 2019 "Alt-Zofingen"
Regioreisen
Winterlicher Blick aus dem Führerstand
Partner