Patrick Jordi gewinnt die Hellebarde am Kompanieschiessen der Stadtkompanie Schultheiss Niklaus Thut

Komanieschiessen.jpg
Patrick Jordi (l.) darf von Schützenmeister Fritz Bächle die Hellebarde entgegen nehmen. Bild: zvg

Wie jedes Jahr führte die Zofinger Stadtkompanie Schultheiss Niklaus Thut ihr traditionelles Kompanieschiessen im Schiessstand auf dem Heitern durch. In diesem Jahr fand der Anlass im Beisein der Hachberger-Wache aus Deutschland statt.

Nach einem währschaften «Ghackets» mit Hörnli und Apfelmus traten unter den zahlreich erschienenen Mitgliedern und Gästen 25 Schützinnen und Schützen mit dem Sturmgewehr an und versuchten ihr Trefferglück auf der Zehnerscheibe.

Bester Schütze unter allen Teilnehmern war Krieger Patrick Jordi vor dem Ehrenpräsidenten Christoph Mauch und dem Zeughausverwalter Dominic Scheidegger. Auch unter den Gästen waren sehr gute Resultate auszumachen.

Im Anschluss an den Schiesswettbewerb verschob die muntere Schar in die Altstadt, wo der zweite Teil weitere Angehörige der Kompaniemitglieder anlockte. Nach einem reichhaltigen Apéro im Rathaus-Innenhof führten zwei Marktfrauen mit interessanten Geschichten durch die Altstadt. Beim Abendessen mit dem obligaten «Spatz» sang die Kompanie das Kompanielied «Im Krug zum grünen Kranze». Beim gemütlichen Beisammensein konnte das deutsch-schweizerische Freundschaftsband erneut gestärkt werden.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner