Souveräner Sieg des EHC Olten im zweiten Spiel innert 24 Stunden

Powermouse4.jpg

Der EHC Olten gewann gegen Schlusslicht Biasca Ticino standesgemäss mit 4:0. Vier verschiedene Spieler trafen für die Solothurner. Der Amerikaner Tim Stapleton erzielte bereits nach 11 Sekunden das 1:0 - ein Saisonrekord in der Nationalliga B. Stapleton unterbot die bisherige Bestmarke um eine Sekunde. Goalie Matthias Mischler benötigte 23 Paraden zu seinem Shutout. (si)

Olten - Biasca Ticino 4:0 (1:0, 1:0, 2:0)

Kleinholz. – 3339 Zuschauer. – SR Kämpfer, Micheli/Rebetez. - Tore: 1. (0:11) Tim Stapleton 1:0. 26. Huber (Schneuwly, Horansky) 2:0. 49. Sahli (Rouiller, McClement) 3:0. 58. Truttmann (McClement/Ausschluss Fontana) 4:0. – Strafen: 3-mal 2 Minuten gegen Olten, 6-mal 2 Minuten gegen Biasca Ticino.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner