Ohne Ausweis – dafür mit 2,5 Promille Alkohol im Blut

boningen_271117.jpg
Der Pole war mit rund 2,5 Promille unterwegs. (Foto: Kapo Solothurn)

Am Samstagnachmittag wurde die Polizei zu einem Selbstunfall zwischen Boningen und Aarburg gerufen. Wie sich herausstellte, kam gegen 16 Uhr ein 36-jähriger Autolenker auf der Aarburgerstrasse in einer langgezogenen Linkskurve von der Strasse ab, fuhr auf das Wiesland und kollidierte mit einem Verkehrsschild.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,2 mg/l (umgerechnet rund 2,5 Promille). Der in der Schweiz wohnende Pole war ohne gültigen Führerausweis unterwegs und wird sich entsprechend zu verantworten haben. Verletzt wurde niemand. Das Auto wurde abgeschleppt.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Haushälterin, Mitarbeiter,
Suter Samuel
Mithilfe im Pferdestall, Mitarbeiter,
Bachmann Bauunternehmung AG
junger Maurer, 4814 Bottenwil, Mitarbeiter, Bottenwil
Allenspach Medical AG
Social Media & Online Marketing Manager, 4710 Balsthal, Mitarbeiter, Balsthal
Zweckverband ARA Falkenstein
Klärwärter/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Zaugg AG Rohrbach
Bauschreiner, 4938 Rohrbach, Mitarbeiter, Rohrbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner