Attelwil: Fusionsgegner sagen «Danke»

291117_reg_attelwil_ran.JPG
Das «Danke» auf dem Plakat beim Ortseingang Attelwil stammt von den Fusionsgegnern. Bild: Raphael Nadler

Das «Danke» auf dem Plakat beim Ortseingang Attelwil stammt von den Fusionsgegner. Diese haben am Sonntagmittag das «Danke» auf ihr Plakat gesprayt, um sich bei der Bevölkerung für die hohe Stimmbeteiligung und die vielen Nein-Stimmen (85 Nein zu 89 Ja) zu bedanken.

Anfänglich wurde vermutet, dass sich die Fusions-Befürworter tagsüber zu einem weiteren Vandalismusakt haben verleiten lassen, was aber nicht der Fall war.

Die Fusions-Gegner trafen sich nach der Abstimmung im Sinne eines Helferfestes im Schützenhaus. Dieses Treffen wurde unabhängig des Resultates eine Woche zuvor vereinbart. Sie zeigten sich zwar enttäuscht über das Resultat, aber auch versöhnlich-konstruktiv. «Sie wollen im Dorf keinen Graben entstehen lassen», sagt Gemeindeammann Roger Lehner, der sich bereits mit ihnen getroffen und ausgetauscht hat.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
JAZZ, BLUES AND MORE
Regio4Fun
St. Peter at Sunset Kestenholz
Regio4Fun
20. VolksSchlager OpenAir
Partner