Kriens: Mops von Range Rover totgefahren - Zeugen gesucht

Mops.jpg
Symbolbild (Bild: www.mops.de)

Am Samstagvormittag, 25.11.2017, 09:30 Uhr, war ein Hundebesitzer mit einem Mops an der Gabeldingenstrasse unterwegs. Der frei laufende Hund wurde von einem in Richtung Luzern fahrenden weissen neueren Range Rover angefahren und getötet. Die Lenkerin des Autos fuhr weiter ohne anzuhalten. Bis jetzt konnte diese noch nicht ermittelt werden.

Personen, welche Hinweise auf den weissen Range Rover oder dessen Lenkerin machen können, werden gebeten sich bei der Luzerner Polizei zu melden. Telefon 041 248 81 17.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
michel interior ag
bodenleger | parkettleger, Mitarbeiter, obergerlafingen
Kaiser Industrie Automation AG
Elektroplaner/ -zeichner CAD, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Alphüsli AG
Marktfahrer/Verkäufer, 4538 Oberbipp, Mitarbeiter, Oberbipp
Hasenfratz + Strebel Architekten AG
Bauleiter/-in, 4900 Langenthal, Mitarbeiter, Langenthal
Seniorenheim
Nachtwache HF, Mitarbeiter, Horriwil
Hotel Ambassador
Aide de patron, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner