Der EHC Olten bleibt in der NLB auswärts eine Macht – 2:1-Sieg bei Ajoie

Powermouse5.jpg

Der EHC Olten bleibt auf fremdem Terrain das Mass der Dinge. Elf Auswärtsspiele hat die Mannschaft von Trainer Bengt-Ake Gustafsson in der laufenden NLB-Saison bestritten, neunmal verliess sie das Eis als Sieger. So auch im jüngsten Gastspiel beim HC Ajoie am Mittwochabend. Wie schon im ersten Vergleich in dieser Spielzeit lautete das Verdikt am Ende 2:1 für die Powermäuse, die damit ihren dritten Erfolg in Serie feiern konnten.

Nach einem torlosen Startdrittel ging Olten dank dem Doppelschlag von Ueli Huber und Jay McClement, der seinen ersten Treffer im EHCO-Dress erzielte, bis zur 29. Minute mit 2:0 in Front. Von Ajoie, das die beste Offensive der NLB vorweisen kann, kam im letzten Abschnitt lediglich eine Antwort in Form von Joel Steinauers Anschlusstreffer in der 51. Minute. 

Den ausführlichen Matchbericht lesen Sie in der ZT/LN-Printausgabe vom Donnerstag.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
michel interior ag
bodenleger | parkettleger, Mitarbeiter, obergerlafingen
Kaiser Industrie Automation AG
Elektroplaner/ -zeichner CAD, 4702 Oensingen, Mitarbeiter, Oensingen
Alphüsli AG
Marktfahrer/Verkäufer, 4538 Oberbipp, Mitarbeiter, Oberbipp
Hasenfratz + Strebel Architekten AG
Bauleiter/-in, 4900 Langenthal, Mitarbeiter, Langenthal
Seniorenheim
Nachtwache HF, Mitarbeiter, Horriwil
Hotel Ambassador
Aide de patron, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner