Räuber hält einer jungen Frau in Aarau ein Sackmesser an den Hals und klaut ihr Bargeld

DSC_0003.JPG

Eine 22-Jährige befand sich am Samstag gegen 17 Uhr auf dem Heimweg in Richtung Aarauer Zelgliquartier, als sie von einem Unbekannten angegriffen wurde. Von der Hohlgasse bog sie in einen schmalen Fussweg ein. Dort packte der Täter sie von hinten und hielt ihr ein Sackmesser an den Hals. Auf Schweizerdeutsch forderte er Geld. Die junge Frau händigte ihm ihr gesamtes Bargeld aus. Mit der Beute – 40 Franken – flüchtete der Täter zurück Richtung Hohlgasse, wie die Aargauer Kantonspolizei in einer Mitteilung vom Sonntag schreibt.

Das Opfer lief nachhause und alarmierte dort die Polizei. Diese schickte zahlreiche Patrouillen und einen Polizeihund auf die Suche nach dem Unbekannten. Doch die Fahndung blieb erfolglos.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner