Artillerieverein Zofingen gedenkt mit Böllerschüssen der Heiligen Barbara

Schuss-2017.jpg

Nach alter Tradition wurden auch dieses Jahr am 4. Dezember, zu ehren der Heiligen Barbara, sechs Salutschüsse mit der 8,4 cm Kanone aus dem Jahr 1865, abgefeuert. Die Heilige Barbara gilt als Schutzpatronin verschiedenster Berufe, so etwa der Bergleute, Mineure, Artilleristen und Feuerwehrleute.

Der Artillerieverein Zofingen welcher diesen Brauch pflegt, stellt jeweils die Kanone auf dem Heiternplatz auf und schiesst Richtung Stadt. Es ist für die beteiligten immer eine grosse Ehre, wenn sie einen Schuss abfeuern dürfen. Auch dieses Jahr wurden wieder einige Gäste eingeladen, welchen diese Ehre zuteil wurde. 

Die anschliessende Barbarafeier, im historischen Pulverturm, findet immer sehr grossen Anklang und die Turmstube war auch dieses Jahr bis auf den letzten Platz besetzt.

Text und Foto: Andreas «Res» Kaderli. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Hotel Engel
Réceptionistin (40-60%) & Wochenendaushilfe (2 WE /Monat) , Mitarbeiter, Zofingen
Salon Jörg
Wir suchen dich, 4853 Murgenthal, Mitarbeiter,
Landi Fulenbach
Ladenleiter/in und Geschäftsführer/in, 4629 Fulenbach, Mitarbeiter,
Online und Offline, Mitarbeiter,
Restaurant Freihof
Servicefachmitarbeiterin Teilzeit, 5102 Rupperswil, Mitarbeiter, Rupperswil
Gemeinde Schmiedrued
Leiter/-in Steuern, 5046 Schmiedrued, Mitarbeiter, Schmiedrued
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Partner