Der SC Langenthal gewinnt in Zug dank dem starken Powerplay mit 5:2

40801_logo_lta_20161.jpg

Der SC Langenthal hat sich im Mittwoch-Spiel der Nationalliga B auswärts gegen die EVZ Academy mit 5:2 durchgesetzt. Die Entscheidung führten die Oberaargauer mit zwei Powerplay-Toren im letzten Drittel herbei. Jeffrey Füglister (51. Minute) und Captain Stefan Tschannen (55.) schossen die wegweisenden Tore für die Langenthaler.

Zuvor hatten die Zuger einen 0:1-Rückstand durch zwei Treffer des 20-jährigen Timo Haussener in eine 2:1-Führung umgewandelt. Überragend bei Langenthal trat einmal mehr die erste Formation auf: Brent Kelly, Kim Karlsson und Tschannen steuerten je einen Treffer und zwei Assists zum Sieg bei.

Der SC Langenthal festigte damit seinen 3. Rang in der Tabelle hinter dem Spitzenduo Rapperswil-Jona und Olten.

Den ausführlichen Matchbericht lesen Sie in der ZT/LN-Printausgabe vom Donnerstag.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner