Zofingen: Fussgängerin angefahren – Polizei sucht Augenzeugen

Unfallschild_schweiz.jpg

Gestern Donnerstag erschien eine junge Frau aus dem Kanton Solothurn am Schalter der Kantonspolizei Zofingen und meldete nachträglich einen Verkehrsunfall. Die 17- jährige Geschädigte schilderte, dass sie am Donnerstag, 14. Dezember 2017, kurz nach 19.30 Uhr in Zofingen, Funkenstrasse, beim Überqueren der Strasse auf dem Fussgängerstreifen von einem weissen Fahrzeug angefahren worden sei. Sie sei gestürzt und dabei leicht verletzt.

Das am Unfall beteiligte Auto sei mit zwei jungen Frauen mit langen Haaren besetzt gewesen. Dieses sei davongefahren, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die junge Frau begab sich am Folgetag zur ärztlichen Behandlung ins Spital.

Zeugenaufruf
Personen, die Angaben zum Unfallhergang sowie zum beteiligten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei, Stützpunkt Zofingen (Tel. 062 745 11 11) zu melden. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner