Reizstoff und Gummischrot: Schlägerei nach SCL-Tigers-Heimspiel

faust_dunkelhaeutig_az.jpg
Symbolbild Archiv

Nach dem Eishockeyspiel zwischen den SCL Tigers und dem EV Zug ist es am Samstag, 23. Dezember 2017, um zirka 2215 Uhr in Langnau im Emmental zu Auseinandersetzungen zwischen den beiden Fanlagern gekommen. Nach zunächst verbalen Provokationen suchten mehrere Personen beim Abmarsch nach dem Spiel im Bereich der Verzweigung Güterstrasse/Schlachthausweg die direkte Konfrontation.

Die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Bern, welche sich bis zu diesem Zeitpunkt im Hintergrund gehalten hatten, gingen umgehend dazwischen, um die beiden Gruppen zu trennen. Dabei wurden die Einsatzkräfte durch Personen aus der Fangruppe des Gastteams mit diversen Wurfgegenständen und Feuerwerkskörpern angegriffen. Im Rahmen der Intervention mussten die Polizisten kurzzeitig Reizstoff und Gummischrot einsetzen. Die an der Auseinandersetzung beteiligten Fangruppen konnten schliesslich getrennt werden und die Gästefans liefen über die Passerelle in Richtung Bahnhof Langnau, wo sie für die Abreise den Zug bestiegen. Verletzt wurde nach aktuellem Kenntnisstand niemand. Für die Dauer der Intervention musste die Hauptstrasse Bern-Luzern kurzzeitig gesperrt werden.

Bereits im Vorfeld des Spiels war es aufgrund eines unbewilligten Umzugs einer Fangruppe der Gastmannschaft zu Verkehrsbehinderungen gekommen. Beim Marsch von der Gerbestrasse via Güterstrasse zum Stadion wurden mehrfach Pyrotechnika gezündet. Die Güterstrasse musste vorübergehend für den Verkehr gesperrt werden. Die Kantonspolizei Bern hat im Zusammenhang mit den Ereignissen weitere Ermittlungen aufgenommen

Viagra kaufen Original Viagra Viagra Online kaufen Viagra Pfizer

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner