198 Millionen: Luzerner Kantonalbank erneut mit Rekordgewinn

DSC_0012.JPG
LUKB-CEO Daniel Salzmann und die Konzernführung dürfen sich erneut über einen Rekordgewinn freuen. (André Widmer)

Die Luzerner Kantonalbank AG (LUKB) hat im Geschäftsjahr 2017 ihren Konzerngewinn um 6.4 Prozent auf 198,4 Millionen Franken gesteigert. Sie hat dabei in allen Ertragssparten zugelegt. Der Verwaltungsrat beantragt der Generalversammlung vom 16. April 2018 eine Dividendenerhöhung um 0.50 Franken auf 12.00 Franken pro Aktie. Für 2018 strebt die LUKB ein Resultat in der Grössenordnung von 2017 an.

«Wir haben die gute Ausgangslage genutzt und dürfen einen Jahresgewinn von 198.4 Millionen Franken ausweisen. Dieses Resultat übertrifft auch unsere eigenen Erwartungen. Im historischen Vergleich ist das Jahresergebnis 2017 sogar das beste Resultat, das die Luzerner Kantonalbank bisher erzielt hat», bewertete Verwaltungsrats-Präsidentin Doris Russi Schurter an der Medienorientierung in Luzern das abgelaufene Geschäftsjahr der LUKB.

CEO Daniel Salzmann erörtert das Jahresergebnis

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Tecton Abdichtungen AG
kaufm. Angestellte 50%, 4704 Niederbipp, Mitarbeiter, Niederbipp
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
Kosmetik- und Nagelstudio
Kosmetikerin, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
Allemann Claudia
Mitarbeiterin, Mitarbeiter,
VC Services GmbH
Sie haben einenn Job, Mitarbeiter,
Schaerholzbau ag
Zimmermann, 6147 Altbüron, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regioreisen
Winterlicher Blick aus dem Führerstand
Partner