Die Verteidiger Aurélien Marti und Mike Völlmin verlassen Langenthal Ende Saison

MartiA.jpg
Spielt nächste Saison beim Schweizer Meister SC Bern: Aurélien Marti. (Bild: pd)

Der SC Langenthal muss nach dieser Saison zwei gewichtige Abgänge in der Defensive hinnehmen. Zum einen hat der SC Bern für die kommenden beiden Spielzeiten Aurélien Marti verpflichtet. Der 23-jährige Verteidiger, der seine Karriere in Lausanne begonnen hat, spielt seit der Saison 2016/17 für den SC Langenthal in der Nationalliga B. In der laufenden Saison hat der 190 cm grosse, 92 kg schwere Defensivmann aushilfsweise bereits zwei Spiele für den SCB in der NLA absolviert.

Völlmin zu Genf
Zudem hat Genève-Servette die Verpflichtung von Mike Völlmin bekanntgegeben. Die Westschweizer statten den Verteidiger mit einem Zweijahresvertrag bis 2020 aus. Der 24-jährige Schweiz-Amerikaner Völlmin hält nach 41 Partien in der NLB bei zwei Toren und 14 Assists.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner