Die Brittnauer Störche kehren heim aus dem Süden

St Wächter.jpg
Auf dem Brittnauer Kirchturm fühlen sich die Störche seit jeher wohl. (Bild: Bruno Muntwyler)

Die Brittnauer Störche kommen aus ihrem Winterquartier zurück. Storchenbetreuer Peter Hartmann sichtete vor drei Wochen die ersten Heimkehrer. «Sie sind früh dran dieses Jahr», sagt er. Hartmann vermutet, dass sie von den warmen Temperaturen Ende Januar angelockt wurden. Mit Gewissheit könne er das aber nicht behaupten. «Der Instinkt gibt den Zugvögeln vor, wann der geeignete Zeitpunkt zum Heimflug gekommen ist.»

18 bis 20 Weissstörche leben momentan in Brittnau. Treffen bald die übrigen «Feriengäste» ein, dürfte der Bestand auf rund 24 Tiere ansteigen. Nicht alle von ihnen fliegen im Winter in den Süden. Sechs Störche verbrachten die kalte Jahreszeit auch diese Saison in Brittnau. Es handelt sich dabei meist um ältere Tiere, die früher während des Winters gefüttert worden sind. Die Fütterung wurde vor rund 20 Jahren zwar eingestellt – die alten Störche bleiben aber aus Gewohnheit weiterhin während des Winters daheim. Problematisch ist das nicht. «Sie finden trotzdem Futter und verbrennen im Winter auch nicht so viel Energie.» Die jüngeren Störche dagegen fliegen jedes Jahr in den Süden. Rund einen Monat dauert ihre Reise, inklusive mehrerer Zwischenlandungen, ehe sie den Süden Frankreichs oder Spaniens erreichen. Die meisten liessen sich dort nieder, sagt Hartmann. Reisen manche Weissstörche bis nach Afrika, überqueren die Brittnauer Störche selten die Strasse von Gibraltar. Derzeit sind die Störche mit dem Nestbau beschäftigt. Neben dem Kirchturm und den Masten auf dem Schulareal richten sich die Tiere auch gerne auf hohen Bäumen ein. Hausdächer meiden sie eher. «Sie mögen es ruhig», sagt Peter Hartmann. 

Beringen.jpg
Peter Hartmann beim Beringen der Störche und Ausmisten des Horsts (Archivbild ZT)
WG26_bri_Storch2t.jpg
Archivbild Wiggertaler
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Bürgisser AG
Schreiner-Monteur, 4702 Oensingen, Mitarbeiter,
Café Knaus AG
Detailhandelsfachfrau Bistro B, 4702 Oensingen, Mitarbeiter,
Flückiger & Flückiger AG
Chauffeur, 4805 Brittnau, Mitarbeiter, Brittnau
ZT Medien AG
Crossmeida-Berater/in, 4800 Zofingen, Mitarbeiter, Zofingen
Perle für unseren Haushalt, Mitarbeiter, Aarwangen
Monessa
Kosmetikerin EFZ 40-100 %, 4513 Langendorf, Mitarbeiter, Langendorf
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Fotokalender 2019 "Alt-Zofingen"
Regioreisen
Winterlicher Blick aus dem Führerstand
Partner