Widersprüchliche Aussagen nach Kollision bei Autobahneinfahrt - Zeugen gesucht

VU_Reiden.jpg
Bild: Kapo LU

Am Montagmorgen, 26.02.2018, 06:20 Uhr fuhr der Lenker eines Personenwagens auf der Pfaffnauerstrasse in Richtung St. Urban. Im Ortsteil Mehlsecken mündete gleichzeitig ein anderer Personenwagen von der Weiermatte in die Pfaffnauerstrasse ein. Danach kam es zu einer Auffahrkollision der beiden Fahrzeuge. Die Aussagen der beiden beteiligten Fahrzeuglenker gehen auseinander. Einer der beiden Lenker verletzte sich beim Unfall und wurde mit einer Ambulanz ins Spital gebracht.
 
Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. Personen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

VU_Reiden1.jpg
Bild: Kapo LU
VU_Reiden2.jpg
Bild: Kapo LU
Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.

Zeugen?

Ben
schrieb am 26.02.2018 19:16
Wie kürzlich bei einem Selbstunfall in Reiden. Um das verunfallte Auto und die glücklicherweise unverletzten Beteiligten hat sich niemand gekümmert. Keiner hat angehalten und nachgeschaut. Aber auf den Zeugenaufruf hin haben sich dann Leute gemeldet. Eigenartig, nicht?
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regioreisen
Winterlicher Blick aus dem Führerstand
Partner