FDP Wahlkreis Sursee will Regierungssitz erobern

FDP_Sursee.jpg
Überlegt sich eine Kandidatur für den Regierungsrat: Charly Freitag, Gemeindepräsident in Beromünster. ARCHIV/ANDRÉ WIDMER

Wen wird die FDP des Kantons Luzern nominieren, um mindestens den Sitz des nicht mehr kandidierenden Robert Küng bei den Regierungsratswahlen im Februar 2019 zu halten? Definitiv feststehen wird dies spätestens am 28. Juni. Dann hält die Kantonalpartei der Liberalen in Sempach ihre Nominierungsversammlung ab. Eines ist dennoch bereits jetzt klar: Die FDP des Wahlkreises Sursees will den Sitz im Regierungsrat erobern. Für sich, aber auch die Region Sursee insgesamt. «Der letzte Regierungsrat aus dem Wahlkreis war Margrit Fischer vor 15 Jahren, der letzte Regierungsrat der FDP sogar vor etwa 100 Jahren», erklärt Gerhard Bürkli, Wahlkreispräsident der FDP. Das sei doch ein ziemlich interessanter Aspekt, zumal die Region Sursee wirtschaftlich stark und die zweitwichtigste Entwicklungsregion des gesamten Kantons nach der Agglomeration Luzern sei, meint Bürkli weiter. Im Vergleich dazu sei die Region Willisau mit Guido Graf (Pfaffnau) und derzeit noch Robert Küng (Willisau) fast schon übervertreten.

«Anspruch alleine genügt nicht»
Der Fahr- und Zeitplan der FDP sieht vor, dass die Ortsparteien die möglichen Kandidaten aus ihren Reihen zuerst nominieren müssen. Zuhanden der Kantonalpartei sind die Namen bis spätestens am 27. Mai anzumelden. Gemäss Gerhard Bürkli dürfte sich die FDP des Wahlkreises Sursee im April mit der Nominierung befassen. Er erwartet, dass die Kandidatensuche in den Ortsparteien eine Dynamik auslö- sen wird. Bereits kurz nach der Verzichtserklärung von Robert Küng hatte die «Luzerner Zeitung» diverse Namen genannt, die infrage kommen würden, darunter Jim Wolanin (Neuenkirch), Heinz Schumacher (Root), Rolf Born (Emmen), Fabian Peter (Inwil) oder Charly Freitag (Beromünster). Für Gerhard Bürkli ist jedenfalls klar, dass ein möglicher Kandidat über das nötige Netzwerk verfügen muss. «Schliesslich kommt es auf das Beziehungsnetz auch in andere Wahlkreise an. Der Anspruch alleine genügt nicht. Es muss eine valable Person sein», sagt er.

Diesem Profil entsprechen würde wohl insbesondere Charly Freitag. Der «Möischterer» Gemeindepräsident ist insbesondere ein versierter Finanzpolitiker und dürfte über die Parteigrenzen hinaus als wählbar erachtet werden. Er selber lässt sich auf die medialen Spekulationen derzeit nicht ein. «Ich bin es mir am überlegen. Die Nominierung läuft ohnehin über die Ortspartei. Ich werde es mitteilen, wenn ich mich definitiv entschieden habe», sagt Charly Freitag auf Anfrage. Doch auch er sieht es ähnlich: Nun wäre die Zeit für die FDP aus dem Amt Sursee im Regierungsrat eigentlich reif.

Bei der FDP könnte aber auch ein anderer Aspekt noch eine Rolle spielen: Die Frauen. Denn der derzeitige Regierungsrat des Kantons Luzern besteht aus fünf Männern. Dies, nachdem Yvonne Schärli (SP) 2015 nicht mehr angetreten war und die Kandidatur von Felicitas Zopfi im zweiten Wahlgang gegen Paul Winiker (SVP) klar scheiterte. Gemäss Gerhard Bürkli seien in der FDP die Frauen um Kantonsrätin Johanna Dalla Bonna auf der Suche nach einer möglichen Kandidatin. Bürkli sagt aber in diesem Zusammenhang, dass auch hier das Profil stimmen müsse: Ein gutes Beziehungsnetz und genü- gend Exekutiverfahrung.

Ob die FDP des Kantons Luzern schliesslich ein Einer ein oder Zweierticket für die Regierungsratswahl am 31. März 2019 portieren wird, dürfte ohnehin auch davon abhängen, ob der parteilose Finanzdirektor Marcel Schwerzmann wieder kandidiert oder nicht.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Jörg Lienert AG
Leiter Baumanagement und Bauherrenberatung, 6002 Luzern, Mitarbeiter,
Jörg Lienert AG
Leiter Baumanagement und Bauherrenberatung, Kaderstelle, Mitarbeiter, Kader,
Siaxma AG
IT-Techniker/in, 4702 Oensingen, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
Stamex GmbH
Werkzeugmacher/Polymechaniker, 4533 Riedholz, Mitarbeiter,
BP Haustechnik AG
Servicemonteur, 5053 Staffelbach, Mitarbeiter, Staffelbach
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Danceperados of Ireland: Spirit of Christmas Tour 2018
Regio4Fun
The Gospel Family Zofingen
Regio4Fun
Jahreskonzert - Jmanuel und Evamaria Schenk Stiftung
Partner