Charly Freitag einstimmig als Regierungsratskandidat der Ortspartei Beromünster nominiert

NominationCharlyFreitag.jpg
Charly Freitag wurde einstimmig als Regierungsratskandidat der Ortspartei Beromünster nominiert. (zVg)

Trotz seinen jungen 40 Lenzen gilt Charly Freitag bereits als erfahrener Politfuchs. Seine Sporen hat er früh im Vorstand der Jungfreisinnigen abverdient. In der Partei engagierte er sich später als Präsident der FDP des Wahlkreises Sursee. Seit 2009 ist Freitag Gemeindepräsident von Beromünster und 2011 folgte die Wahl in den Luzerner Kantonsrat. In diesen Funktionen hat sich Charly Freitag ein grosses Wissen erarbeitet und gezeigt, dass er mit frischen Ideen, aber auch als Konsenspolitiker tragbare Lösungen zustande bringt. Charly Freitag erklärte, nicht einigen Wenigen dienen zu wollen, sondern dass politische Lösungen für die breite Bevölkerung gewinnbringend sein müssen. Freitag, der eine grosse Themen- und Kompetenzvielfalt ausweisen kann, gilt in den unterschiedlichsten Fachgebieten als gefragter Politiker. Auf die hohe Belastung des Regierungsamtes angesprochen meinte Freitag, dass es Luzern wert sei, sich mit „Haut und Haaren“ für diesen aufstrebenden Kanton, die Menschen und deren hohe Lebensqualität zu engagieren.

Erste Hürde Nomination Wahlkreispartei Sursee
Bis zu einer Wahl sind noch verschiedene Hürden zu meistern: Die Wahlkreispartei Sursee nominiert zuhanden der Kantonalpartei. Die zweite Hürde steht mit der kantonalen Delegiertenversammlung vom 28. Juni 2018 in Sempach an. Die kantonalen Delegierten werden dann entscheiden, wer für die Wahl vom 31. März 2019 ins Rennen für den zurücktretenden Robert Küng von der FDP steigen wird. Freitag kann in diese Ausmarchung mit einem vollgefüllten Rucksack treten und auch seine menschlichen Qualitäten in die Waagschale werfen. Neben seinen beruflichen Tätigkeiten als Wirtschaftsinformatiker und abgeschlossenem Jus-Studium, seinem grossen politischen Engagement, kann er auch einen grossen Einsatz im Rahmen der Freiwilligenarbeit vorweisen. So engagiert sich Freitag als Präsident von Benevol, der Fachstelle für Freiwilligenarbeit und hat verschiedene OKPräsidien für unterschiedliche Vereine erfolgreich geführt. Auch die Region Sursee liegt ihm sehr am Herzen: So engagiert er sich als Präsident des Regionalen Entwicklungsträgers. In dieser Funktion hat er die Region SurseeMittelland kennengelernt und dank tragbaren Lösungen weitergebracht.

Die FDP Beromünster ist stolz, mit Charly Freitag eine Persönlichkeit, welche über den nötigen Leistungsausweis, die entsprechenden Fähigkeiten und die breite Abstützung in der Bevölkerung verfügt, zuhanden der Wahlkreispartei Sursee nominiert zu haben.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Haushalthilfe, Mitarbeiter,
Steffen Treuhand AG
Der Ergänzer, Mitarbeiter, Zofingen
WWZ Energie AG
Verkaufsberater Telekom, Mitarbeiter, Reiden
Andermatt Biocontrol AG
Sekretariatsmitarbeiter(in), Mitarbeiter, Grossdietwil
Retralog AG
Chauffeur Kat. C/E, 4628 Wolfwil, Mitarbeiter, Wolfwil
Energy Park AG
LeiterIn Küche, 4712 Laupersdorf, Mitarbeiter, Laupersdorf
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
New Orleans meets in Zofingen
Regio4Fun
Verkehrshaus Planetarium
Regio4Fun
Der Atem-Weg
Regio4Fun
Riverside Aarburg
Regioreisen
Oktoberfest
Regioreisen
Entdecken Sie die Rigi
Regio4Fun
Volksschlager Open Air
Partner