Magere Ausbeute zum Start in die Forellensaison - GALERIE

Der Anglererfolg hängt von vielen Faktoren ab: Wetter, Wasserstand, Temperatur und Luftdruck beeinflussen die Fische. ­– Der 16. März ist für die Mitglieder des Aarburger Fischervereins das Saison-Highlight. Die Forellen-Ausbeute war auch heuer eine magere Angelegenheit, obwohl recht viele Petrijünger ihr Glück versuchten. Lamentieren nützte nichts, also liess man es sich bei angenehmen Temperaturen in den Fischerhüttli bei Speis und Trank und der Kameradschaftspflege gut gehen. Bis am 1. Oktober, wenn die Forellen-Schonzeit beginnt, wird noch viel Wasser die Aare runterfliessen und werden der Fisch und sein Narr noch manches Duell ausfechten. 

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Kobelt AG
Projektleiter, 9437 Marbach, Mitarbeiter, Marbach
Hotel-Restaurant Krebs
1 Küchenchef/1 Servicemitarbeiter, 2540 Grenchen, Mitarbeiter,
sol-tax treuhand GmbH
Treuhandsachbearbeiter 80-100%, 4542 Luterbach, Mitarbeiter, Luterbach
Strahm Haustechnik GmbH
San.-Installateur, 4538 Oberbipp, Mitarbeiter,
Restaurant Desperado
Service- u. Küchengehilfe, 4563 Gerlafingen, Mitarbeiter, Gerlafingen
Lagerhaus Lohn
Aushilfe-Chauffeur Kat. C/E, 4573 Lohn-Ammannsegg, Mitarbeiter,
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Cesar Millan in der St. Jakobshalle
Regioreisen
ZT-Leserreise Alpenglühen
Regioreisen
ZT-Leserreise ins Bundeshaus
Partner