Unwiderstehlicher «Räbi» gewinnt den Hallenschwinget Brunegg

Räbmatter.jpg
Patrick Räbmatter schreit seine Freude nach dem Sieg raus. (Bild: Wolfgang Rytz)

Patrick Räbmatter hat einen Saisonstart nach Mass hingelegt. Der 26-jährige «Eidgenosse» aus Uerkheim gewann den Hallenschwinget Brunegg trotz der Niederlage im Schlussgang gegen David Schmid mit einem ganzen Punkt Vorsprung. Räbmatter, der zuvor einen unwiderstehlichen Eindruck hinterliess, suchte auch im sechsten Gang den Sieg, doch der Fricktaler «Eidgenosse» konterte ihn mit einem Brienzer rückwärts zum Plattwurf aus.

Dahinter sicherte sich Nick Alpiger, der zum Auftakt gegen Räbmatter verloren hatte, Rang vier. Mario Thürig musste sich mit Vorjahressieger Roman Fellmann und Joel Strebel mit Rang drei begnügen.

In der ZT/LN-Printausgabe vom Montag lesen Sie den ausführlichen Bericht zum Sieg von Patrick Räbmatter.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner