Der EHC Olten gleicht die Playoff-Finalserie dank einem Blitzstart aus

Devin Muller1.jpg
Schoss den EHC Olten bereits nach 55 Sekunden zum knappe 1:0-Sieg: Devin Muller. (Bild: pd)

Im Playoff-Final der NLB steht es nach zwei Spielen unentschieden. Dank einem Blitzstart und einem tadellosen Matthias Mischler im Tor bezwang der EHC Olten die Rapperswil-Jona Lakers zuhause mit 1:0. Olten reagierte damit auf die deutliche 0:5-Niederlage im ersten Spiel.

Im zweiten Duell mit dem Qualifikationssieger, der nach drei Saisons den Wiederaufstieg in die Nationalliga A anstrebt, konnten die Powermäuse auch wieder auf einen starken Matthias Mischler zählen. Oltens Keeper, der am Donnerstag beim Stand von 0:4 nach 34 Minuten ausgewechselt wurde, brillierte mit zahlreichen Paraden. In der Schlussphase, als die Gäste vehement auf den Ausgleich drückten, profitierte Mischler zudem vom Glück des Tüchtigen, als Steve Mason 25 Sekunden vor dem Ende nur das Lattenkreuz traf.

Neben Mischler avancierte in der mit 6270 Zuschauern ausverkauften Kleinholz-Halle (Saisonrekord) Devin Muller zum Matchwinner. Der Stürmer hatte den Aussenseiter bereits nach 55 Sekunden mit einem Energieanfall in Führung gebracht.

Die Best-of-7-Serie findet ihre Fortsetzung am Ostermontag (17 Uhr) in Rapperswil-Jona. Die Lakers sind in diesen Playoffs zuhause noch ungeschlagen.

Olten - Rapperswil-Jona 1:0 (1:0, 0:0, 0:0)
Kleinholz. - 6270 Zuschauer (Saisonrekord/ausverkauft). - SR: Dipietro/Mollard, Duarte/Stuber. - Tor: 1. (0:55) Muller 1:0. - Strafen: je 5-mal zwei Minuten plus 5 Minuten (Grieder) plus Spieldauer (Grieder) gegen Olten.
Olten: Mischler; Rouiller, Grieder; Lüthi, Bucher; Fröhlicher, Zanatta; Barbero, Bagnoud; Truttmann, Sharp, McClement; Muller, Mäder, Horansky; Wyss, Schirjajew, Haas; Huber, Schneuwly, Rexha.
Rapperswil-Jona: Nyffeler; Iglesias, Schmuckli; Sataric, Maier; Geyer, Büsser; Gähler, Berger; Primeau, Ness, Hüsler; Aulin, Knelsen, Rizzello; Profico, Lindemann, Casutt; Mosimann, Mason, Hügli.
Bemerkungen: Olten ohne Ulmer (krank) und Ihnacek (überzählig). Rapperswil-Jona ohne Morin (überzählig) und Brem (verletzt). - Pfostenschuss Mason (59:35/Lattenkreuz). Timeout Rapperswil-Jona (57:49) und ab 57:56 ohne Torhüter.

Alle Resultate der Playoff-Finalserie finden Sie hier.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Swiss Chocolate Adventure im Verkehrshaus der Schweiz
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner