Späte Heimsiege für den SC Schöftland und den FC Rothrist

Kral.jpg
Schöftlands Stürmer Miroslav Kral (links) schoss seinen Klub gegen Wettingen in der 91. Minute zum 2:1-Heimsieg. (Bild: Otto Lüscher/Archiv)

Die 2.-Liga-inter-Klubs aus der Region haben ihren Anhang in der 17. Meisterschaftsrunde gehörig auf die Folter gespannt. Sowohl der SC Schöftland wie auch der FC Rothrist schossen das siegbringende Tor jeweils erst in der Nachspielzeit.

In Schöftland stand es im Kantonsderby zwischen dem Gastgeber und dem FC Wettingen nach Toren von Leandro Lorito (13. Minute/Eigentor) und Anthony Gullo (61.) 1:1, als SCS-Stürmer Miroslav Kral seine Farben in der 91. Minute per Hacke zum 2:1 ins Glück schoss. Im dritten Anlauf feierte die Mannschaft von Trainer Jürg Widmer damit ihren ersten Sieg in der Rückrunde.

Noch etwas länger gedulden mussten sich die Fans des FC Rothrist. Erst in der 92. Minute erlöste Lauret Popaj mit dem 3:2 die Westaargauer im Vergleich mit dem FC Dietikon. Popajs Treffer bildete den krönenden Abschluss einer starken Aufholjagd: Nach 32 Minuten lag Dietikon dank Blazenko Klaric und Raphael Meyer bereits mit 2:0 in Führung. Doch Rückkehrer Volkan Karaboga besorgte mit seinem Doppelpack (34. und 41.) noch vor der Pause den Ausgleich.

Der Leader der 2.-Liga-inter-Gruppe 5, der SC Zofingen, steht erst am Sonntag im Einsatz. Die Thutstädter sind auswärts beim FC Dulliken zu Gast, Anpfiff ist um 14 Uhr.

Die ausführlichen Matchberichte der drei regionalen 2.-Liga-inter-Klubs lesen Sie in der ZT/LN-Printausgabe vom Montag.

Rothrist - Dietikon 3:2 (2:2)
Stampfi. – 150 Zuschauer. – SR: Giulini. – Tore: 7. Klaric 0:1. 32. Meyer 0:2. 34. Karaboga 1:2. 41. Karaboga 2:2. 92. Popaj 3:2.
Rothrist: Bossert; Müller (61. Philemon Mikalay), Merdanovic, Simic (85. Sampaio); Kqira, Seljmani, Skopljak, Burim Hasanramaj (40. Josias Mikalay); Popaj, Karaboga, Kastriot Hasanramaj.
Dietikon: Inaner; Norelli, Haziri (74. Stoykov), Lazic, Pepe (64. Moreno); Sljivar, Jelec, Klaric; Senicanin, Meyer; De Lemos (84. Jasari).
Bemerkungen: Rothrist ohne Dibrani (verletzt), Conz, De Silva und Saraiva Lopes (alle Aufbautraining. 18. Lattenschuss Karaboga. – Verwarnungen: 53. Josias Mikalay, 59. Müller (beide Foul), 73. Merdanovic, 78. Klaric (beide Reklamieren), 91. Sampaio (Unsportlichkeit).

Schöftland - Wettingen 2:1 (1:0)
Rütimatten. – 222 Zuschauer. – SR: Aebi. – Tore: 13. Eigentor Lorito 1:0. 61. Gullo 1:1. 91. Kral 2:1.
Schöftland: Buchser; Mathys, Colussi, Barile, Fehér; Otto (65. Schneider), Moor (80. De Oliveira Nogueira), Schwegler, Spadanuda (88. Füchslin); Kral, Boner.
Wettingen: Würsten; Rago, Lorito, Meier, Gattiker; Gullo, Yürüsün, Hövel, Keller (59. Lanz); Kiybar, Günes (72. Mukunayi).
Bemerkungen: Schöftland ohne Costantino (gesperrt), Klingelfuss, Siegenthaler, Malundama, Mujanovic (abwesend), Cedric Galligani (2. Mannschaft) und Lasic (Militär). – Lattenschüsse: 50. Fehér, 66. Kral. – Verwarnungen: 32. Yürüsün, 59. Spadanuda, 69. Gullo (alle Foul).

Alle Resultate und die Tabelle der 2.-Liga-inter-Gruppe 5 finden Sie hier.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Powerman Charity-Lauf 2018
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Partner