Die Swissprinters «rotieren» auf Kurs

Ringier_Swissprinters.jpg
Die Ringier Drucktochter Swissprinters ist auf Kurs – und für jenen Teil des Areals, das nicht mehr industriell benötigt wird, gibt es Pläne. BKR

Michael Ringier verknüpft die Geschäftsberichte seiner Familien-AG – zu deren Miteigentümern neu auch der ehemalige Tennisprofi Marc Walder, inzwischen CEO der Ringier Gruppe, gehört – mit Kunstpublikationen. Diesmal ist der Bericht ein veritables Kunstbuch – ein Kreuzfahrtschiff, dem quasi als Beiboot eine kleine Broschüre mit Jahresbericht und -zahlen beiliegt. Apropos Kunstbuch: Das lag gestern nicht nur an der Medienkonferenz in Zürich auf. Nein, Ringier hat da die grossen Spendierhosen angezogen: Auf der Website des Unternehmens – wo man auch sieht, um was es künstlerisch geht – kann jede Frau und jeder Mann ein Exemplar bestellen.

Zu den Zahlen und im Schnelldurchgang – in der Region Zofingen interessiert primär der Druckstandort – die Ringier-Tochter Swissprinters: Mit einem (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) in Höhe von 111 Millionen Franken erzielte Ringier eine Marge von 11 Prozent. Zu Zofingen hat sich der Swissprinters-Verwaltungsratspräsidenten Martin Werfeli geäussert (siehe Box). Im Geschäftsbericht steht, «das vergangene Jahr 2017 war für die Druckereien ein besonders herausforderndes». Dann aber die klare Aussage: «Swissprinters ist und bleibt der klare Schweizer Marktleader für gedruckte Medienerzeugnisse. Durch eine hohe Beratungs- und Produktionsqualität konnten 2017 25 neue Kunden gewonnen werden». Als schmerzhaft erwies sich hingegen der Entscheid, die Druckerei in Adligenswil stilllegen zu müssen. «Darin spiegelt sich die aktuelle Marktsituation für gedruckte Zeitungen.»

Publizistik ist das Kernthema, wenn Journalistinnen und Journalisten die Führungsriege eines Medienunternehmens befragen dürfen. Realität ist: 42  Prozent der Erlöse erzielt die Ringier Gruppe mittlerweile mit digitalen Geschäftsmodellen. Das sind auch einige wenige publizistische – journalistische – Angebote, primär aber Handelsplattformen im Internet wie autoscout24.ch, jobs.ch und Co. Das Geschäft mit Zeitungen und Zeitschriften sei weiterhin geprägt durch einen strukturellen Rückgang der Anzeigenerlöse, hiess es an der Medienkonferenz.

«Die Transformation der Ringier Gruppe von einem Verlag zu einem diversifizierten und digitalisierten, internationalen Medienunternehmen ist auf Kurs. Unsere Strategie, konsequent in digitale, transaktionsbasierte Geschäfte zu investieren und auf starke Allianzen zu setzen, ist auf Kurs», sagt Ringier-CEO Marc Walder.

Wie lange noch ohne Algorithmen?
Was sagt der seinerzeit in der verlagseigenen Journalistenschule ausgebildete und kunstaffine Michael Ringier? Er hat sich sehr intensiv mit der Gestalterin des aktuellen Jahresberichts – Katja Novitskova, die mit Algorithmen arbeitet – auseinandergesetzt. Dazu Ringier: «Wie lange ich als Verwaltungsratspräsident noch ohne den Beistand eines Algorithmus auskomme, wird sich weisen.» Und: «Die Frage, wie standhaft die Zeitungen sein werden, kann heute kein Algorithmus beantworten.»

111

Millionen Franken Was sagt uns diese Zahl? Ringier erzielte 2017 diesen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen – mehr nicht. Das ist das gute Recht einer nicht börsenkotierten Familien-AG. Was CEO Walder und VR-Präsident Michael Ringier an Entschädigungen erhalten, wird der «Blick»-Leser nie erfahren. Ins Schaufenster gestellt werden die Manager anderer – börsennotierter und staatsnaher – Firmen.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
regiostellen.ch
Stamex GmbH
Werkzeugmacher/Polymechaniker, 4533 Riedholz, Mitarbeiter,
Tschanz Grabenlos AG
Mitarbeiter für grabenlosen Leitungsbau + Tiefbau, 4542 Luterbach, Mitarbeiter, Luterbach
RZG Immobilien AG
Coiffeur/ Coiffeuse, Mitarbeiter,
INSIDE
Inside, 4500 Solothurn, Mitarbeiter,
KSB (Schweiz) AG
Technischer Sachbearbeiter, 4665 Oftringen, Mitarbeiter, Oftringen
Feldheim
Leitung Pfelegedienst, 6260 Reiden, Mitarbeiter, Reiden
regioimmo.ch
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regioreisen
Weihnachtsshopping in Freiburg im Breisgau: Donnerstag, 13. Dezember 2018
Regio4Fun
Danceperados of Ireland: Spirit of Christmas Tour 2018
Regio4Fun
The Gospel Family Zofingen
Regio4Fun
Jahreskonzert - Jmanuel und Evamaria Schenk Stiftung
Partner