Raser mit 137km/h in 60er-Zone ertappt - Ausweis und Motorrad abgenommen

Signallicht_Polizei.jpg

Die Staatsanwaltschaft Sursee hat gegen den 31-jährigen Portugiesen ein Strafverfahren wegen Verdachts der qualifizierten Verletzung der Verkehrsregeln durch Überschreiten der signalisierten Höchstgeschwindigkeit eröffnet. Der Motorradfahrer ist geständig, dass er am Samstag (14. April 2018, kurz vor 19 Uhr) in Büron auf der Aarauerstrasse die signalisierte Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h massiv überschritten hat. Er wurde mit einer Geschwindigkeit von 137 km/h (brutto) gemessen. Die Staatsanwaltschaft hat verfügt, dass das Motorrad sichergestellt wird. Zudem wurde dem Mann der Führer- und Lernfahrausweis abgenommen und für Administrativmassnahmen dem Strassenverkehrsamt weitergeleitet.

Ihr Eintrag wird nach einer Überprüfung online gestellt.
Keine Kommentare vorhanden
Heute auf zofingertagblatt.ch
Frage des Tages
Marktplatz
Abo-Service

Normal-Abo (e-Paper/Digital inkl.)

Schnupper-Abo / Probe-Abo

Digital-Abo

Leserangebote
Regio4Fun
Film-Brunch im Verkehrshaus
Regio4Fun
Open Air Kino Zofingen
Partner